• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Kultur

FRAUENCHOR: Musikfreudige Frauen halten Kultur im Dorf hoch

25.04.2008

WADDEWARDEN „Musikfreudige Frauen sind die letzten ehrenamtlichen Kulturträger in Waddewarden“, lobte die Vorsitzende des Frauenchors Waddewarden, Anita Eiben, ihre Sangesschwestern in der Jahreshauptversammlung. Die Frauen hätten so manche Kulturveranstaltung gefüllt.

Sie erinnerte an den gemütlichen Abend mit dem Männerchor im „Waddewarder Hof“. An diesem Abend sei der Besuch riesig gewesen und alle Anwesenden hätten sich über einen bunten Musikreigen freuen können. Als feste Einrichtung bezeichnete sie die Teilnahme beider Chöre am Konfirmationsgottesdienst in der Kirche Waddewarden.

Auch Dirigent Paul Jürgensen hatte für die Frauen ein großes Lob parat. „Es ist selten, dass nicht alle Frauen zu den Proben kommen“, sagte er. Bei der Manöverkritik nach den Auftritten gebe es immer mehr Lob als „Tadel“.

Jürgensen möchte gern viele neue Lieder für musikalische Abende oder Auftritte in Kirchen einstudieren, doch das brauche eben Zeit.

Bei den Vorstandswahlen war klar: Die erfahrenen Vorstandskolleginnen sollen weiter ihre Ämter bekleiden. Und so wurden Anita Eiben, Waltraud Janssen (2. Vorsitzende), Ingelore Zimmerl (Schriftführerin) und Hedwig Traenup (Schatzmeisterin) einstimmig wiedergewählt.

Neue Notenwartinnen sind Doris Bastisch und Herta Hess. Dem Festausschuss gehören Ruth Martsfeldt, Gerda Ihnen und Hedwig Traenup an.

Ein Höhepunkt des Abends waren die Ehrungen zur zehnjährigen Mitgliedschaft im Chor, der nicht viel älter ist. Lore Drieling, Annemarie Meyerhoff, Liselotte Heinrich, Edeltraud Emken, Ruth Martsfeldt, Herta Heß, Sieglinde Vinup, Waltraud Janssen, Anita Eiben, Alma Hornung, Alwin Ihnken, Anja Eiben, Ute Busemann, Ursula Roefzaad und Alma Ennen wurden mit einer Nadel des Chorverbandes Niedersachsen-Bremen ausgezeichnet.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.