• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Friesland Kultur

VEREINE: „Naturnah“ gefällt Publikum

15.01.2007

VAREL Zahlreiche Besucher kamen zur Volierenschau. Sie erlebten Rassegeflügel „naturnah“.

von Hans Begerow VAREL - Kleine Teiche und Verstecke, viel Grün und Rindenmulch bestimmten am Wochenende die große Halle der „Weberei“, wo die Mitglieder des Rasse- und Ziergeflügelzuchtvereins ihre zehnte Volierenschau veranstalteten. Die 1000 Besucher sahen am Wochenende 360 Tiere, die möglichst naturnah – so die Vorgabe – in Volieren ausgestellt wurden. Die Beteiligung der Aussteller war so sogar so gut, dass kurzfristig Volieren dazu gebaut werden mussten, berichteten die Organisatoren Mario Borchers, Jürgen Möhle und Sven Popken. „Wenn die einmal dabei sind, kommen die wieder“, wusste Mario Borchers. Es war die zehnte derartige Schau, begonnen hatte man mit 62 Ausstellungspaaren, jedes Jahr wuchs diese Zahl.

Den Preis für die schönste Voliere bei den Jugendlichen erhielt Pascal Popken für seine Voliere mit zwei Diamanttäubchen. Der Neunjährige aus Obenstrohe ist schon seit fünf Jahren Züchter. Zu Hause hat er noch Fasane, Hühner und Tauben, berichtete er.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Naturnahe Ausschmückung

Preise für die schönste Ausschmückung bei der Volierenschau erhielten (Erwachsene): 1. Sven Popken aus Obenstrohe (Hügelhuhn); 2. Thomas Wilms aus Bockhorn (Orientalische Turteltauben); 3. Erich Wilken aus Zetel (Seidenhühner); Jugendliche: 1. Pascal Popken aus Obenstrohe (Diamanttäubchen); 2. Mathis Wilms aus Bockhorn (Virginia Baumwachtel); 3. Ann-Katrin Sperling aus Edewecht (Dresdner)

Besondere Auszeichnungen erhielten Sven Popken (Obenstrohe) für ein Kragenhuhn und Bindenschwanz Kuckuckstaube, Jürgen Möhle (Varel) für Lewis-Silberfasan, Elliotfasan und Amherstfasan, Heinz-Gerd Carstens (Obenstrohe) für Zwergblessgans, Mario Borchers (Augusthausen) für Bahamaente und Niclas Popken (Bockhorn) für Krickenten. Ihre Tiere erhielten ein Vorzüglich, mindestens 97 von 100 Punkten.

Das Ausstellungsteam bildeten Mario Borchers, Jürgen Möhle und Sven Popken. Erster Vorsitzender des Rasse- und Ziergeflügelzuchtvereins Varel ist Heinz-Gerd Carstens.

Zum Rassegeflügel gehören ungefähr 1000 verschiedene Rassen. Der Verein will Rassegeflügel als Kulturgut bewahren, nächster Termin ist die Friesland-Börse für Vögel, Geflügel und Zubehör in der Weberei (Sonntag, 18. Februar, 9 bis 13 Uhr)

UMFRAGE
Machen Sie mit beim großen Friesland-Check. Was gefällt Ihnen an Ihrer Gemeinde/Stadt und wo sehen Sie Verbesserungspotential?

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.