• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Kultur

Offene Türen und viel Programm

26.03.2019

Neuenburg Der kleine Ort Neuenburg hat viel zu bieten: Nicht nur in Sachen Kunst und Kultur, sondern auch im Bereich Gewerbe. Engagierte Geschäftsleute machen Neuenburg zu einem lebendigen Ort, und das beweisen sie bei einem großen Tag der offenen Tür am Sonntag, 7. April.

Der große Aktionstag beginnt um 11 Uhr. Mehr als 35 Unternehmen stellen sich vor und öffnen die Türen ihrer Geschäfte. Sie bereiten für die Kunden besondere Aktionen vor und zeigen, was Neuenburg alles zu bieten hat – auch in Sachen Ausbildungsplätze.

Zentrum des Aktionstages wird der Dörpplatz am Raiffeisenmarkt sein. Dort steht am Tag der offenen Tür das original Hanse-Riesenrad aus Rostock. Aus 36 Metern Höhe können die Besucher aus den Riesenrad-Gondeln auf Neuenburg blicken.

Auf dem Dörpplatz zeigen die Neuenburger Betriebe auch die kulinarische Vielfalt des Ortes: Für die Besucher haben Inge Kuhlmann, Anne Carstens (Onken) und Thore Fröllje kleine und große Leckereien vorbereitet. Auch die Unternehmen, die etwas außerhalb von Neuenburg gelegen sind, werden sich auf dem Dörpplatz mit Ständen präsentieren.

Der Gewerbeverein hat für ein Rahmenprogramm gesorgt, so dass alle Besucher, ob Groß oder Klein, auf ihre Kosten kommen. Rund um den Dörpplatz wird es eine Landmaschinenausstellung geben. Abgerundet wird das Programm von der Oldtimerfeuerwehr, die ihre Fahrzeuge im Bereich des Bahnhofs ausstellen wird.

Das Restaurierungszentrum in der Müllerschen Werkstatt öffnet seine Pforten und bietet Führungen an. Auch die Musik- und Showband Grabstede wird am frühen Nachmittag erwartet. Am Senfpott wird es ein Kinderkarussell geben und auch dort gibt es etwas zu essen.

Ein großes Thema des Tages der offenen Tür sind außerdem die Ausbildungsplätze, die es in Neuenburg gibt. Viele Unternehmen wollen den Tag nutzen, um mit zukünftigen Auszubildenden in Kontakt zu treten.

Um sich für den Tag der offenen Türen einzustimmen, gibt es bereits am Samstagabend ein kleines Event: Um 20 Uhr startet am Senfpott ein Fackelumzug mit der Jugendfeuerwehr und dem Feuerwehr-Spielmannszug. Der Umzug endet auf dem Dörpplatz, wo Riesenrad, Bratwurst und Getränke warten. Die Besucher können Neuenburg aus 36 Metern Höhe bei Nacht sehen.

Sandra Binkenstein Varel / Redaktion Friesland
Rufen Sie mich an:
04451 9988 2506
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.