• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 2 Minuten.

Neue Bundesregierung
Karl Lauterbach soll Gesundheitsminister werden - Verteidigung geht an Lambrecht

NWZonline.de Region Friesland Kultur

Jugendkunstpreis: Viel Lob für Nachwuchsautoren

26.02.2018

Neuenburg Ein verschrobener Professor, der eine Pflanze entdeckt, mit der man jede Krankheit heilen kann, ein armer kleiner Welpe, der von seinem tüdeligen Herrchen im Park vergessen wurde und eine Magd, die aus ihrem harten Alltag flieht und von einem Prinzen gerettet wird: Mit ihrer Kreativität haben die Teilnehmer des Neuenburger Jugendkunstpreises die Jury beeindruckt. Am Sonntag hat der Kunstverein „Die Bahner“ alle Teilnehmer zur großen Preisverleihung ins Vereenshuus eingeladen.

Die Gewinner aus 60 Teilnehmern

In der Altersgruppe 7 bis 10 Jahre hat Marieke Trippner (9 Jahre) gewonnen. Auf den 2. Platz geschafft hat es Claire Logemann (8 Jahre), Dritte ist Amelie Kutschorra (7 Jahre). Den 4. Platz erreichte Greta Zörner (7 Jahre) und Fünfte ist Celina Tschirske (8 Jahre). Den Klassenpreis gewonnen hat die Klasse 3a der Astrid-Lindgren-Grundschule in Neuenburg.

In der Altersgruppe 11 bis 16 Jahre hat Lynn Niepmann (13 Jahre) gewonnen. Zweite ist Lina Sophie Grünjes (15 Jahre), auf den dritten Platz geschafft hat es Tirza Lisanne Scheuer (13 Jahre), Vierte ist Elena Gädeken (11 Jahre).

Es war das zweite Mal, dass der Kunstverein zum Wettbewerb aufgerufen hatte, und diesmal ging es nicht, wie bei der ersten Auflage, um Bilder, sondern um Texte. „Wo wir doch wissen, dass sich der Umgang mit Texten in Zeiten von SMS und Kurznachrichten geändert hat, ist es ein phänomenaler Erfolg, dass es so viele Einsendungen gab“, sagte der Vorsitzende des Kunstvereins, Wolfgang Andrée, bei der Preisverleihung. 60 Schülerinnen und Schüler haben teilgenommen – zugegeben, es waren deutlich mehr Mädchen als Jungen. Woran das wohl liegen mag? „Mädchen haben mehr Worte“, vermutet Alice Düwel, Journalistin und Mitglied der Kunstpreis-Jury.

Doch viele der jungen Autoren sind, unabhängig von der Preisvergabe, mit ihren genialen Ideen und viel Fantasie aufgefallen. „Daher möchten wir allen Autoren den Mut machen, weiterhin Geschichten zu entwickeln und sich einer Jury zu stellen. Es gibt viel Nachwuchshoffnung in unserer Region“, sagt Wolfgang Andrée. Denn darum geht es dem Kunstverein: Jungen Menschen Lust auf und Mut zur Kunst zu machen. Alle eingereichten Geschichten hat der Kunstverein in einem Heft zusammengefasst – das zu lesen es sich loht.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Sandra Binkenstein Redakteurin / Redaktion Varel
Rufen Sie mich an:
04451 9988 2503
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.