• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Kultur

Konzertreihe startet in Neuenburg

24.05.2019

Neuenburg „Sommer, Sonne und tolle Musik“ – das ist seit vielen Jahren das Motto des „Vareler Mittwochs Live“. Schon zum 15. Mal lädt das Stadtmarketing Varel auch in diesem Jahr den ganzen Sommer über mittwochs auf den Schlossplatz ein. Erstmals werden die Vareler Kaufleute Florian Driebolt und Sarina Pageler diese Musikreihe mit einem neuen Konzept betreiben. So wird die Gastronomie auf dem Schlossplatz mit eingebunden und es wird auch in Varel gebrautes Bier ausgeschenkt.

Darüber hinaus sind Themenabende geplant. So soll es zum Beispiel Brezeln geben, wenn Musiker aus Bayern auftreten. Auch eine Happy Hour und ein wechselndes Angebot an kulinarischen Genüssen sind geplant.

Zehn Konzerte umsonst und draußen

Die Konzertreihe „Vareler Mittwoch Live“ beginnt in der „On Tour“-Ausgabe am Samstag, 1. Juni, beim Autohaus Penning in Neuenburg. In der Zeit von 19 bis 23 Uhr sorgt die „Late-Night-Showband“ für Musik.

Weiter geht es ab dem 3. Juli immer mittwochs ab 18 Uhr auf dem Vareler Schlossplatz. Den Anfang macht dort die „True Colors Band“, am 10. Juli folgt „Maxxis“, am 17. Juli „Backstage“, am 24. Juli kommt „A.I.T.“, am 31. Juli „Alpenstarkstrom“, am 7. August „Beatschüdels“, am 14. August „Supernova“, am 21. August „Tom Shadow & The Blues Cowboys“ und am 28. August steht „New Hot Stuff“ auf der Bühne.

Neben Bratwurst und Pommes wird es Crêpes und vieles mehr geben. Bei der Auswahl der Bands setzt das Stadtmarketing auf Bewährtes mit einer bunten musikalischen Mischung.

Das dieser Vareler Musiksommer umsonst und draußen jeden Mittwoch von 18 bis 22 Uhr gefeiert werden kann, ist dank der Unterstützung der Raiffeisen-Volksbank Varel-Nordenham, dem Autohaus Penning aus Neuenburg und dem Maschal Einrichtungs- und Einkaufszentrum möglich. „Die neuen Ideen sind nicht schlecht“, sagte Lars Kühne von der Bank jetzt bei einem Treffen von Organisatoren und Sponsoren. Martina Busch vom Möbelhaus sagte: „Oft wird gejammert, dass in Varel nichts los sei, aber man muss auch mal hingehen.“ Schon in den vergangenen Jahren hatte sie mittwochs schöne Abende mit Kollegen auf dem Schlossplatz verbracht.

Autohauschef Arnim Penning lobte die Organisatoren: „Da steckt viel Arbeit drin“, ist er sich sicher und freute sich: „Durch unsere Teilnahme können wir uns auch in Varel zeigen.“ Monika Warnken vom Stadtmarketing wies darauf hin, dass es den Edeka-Kaufleuten nach 14 Jahren gelungen ist, die Schlossschänke mit ins Boot zu holen: „Dadurch kann die Veranstaltung nur gewinnen.“ Ihre Kollegin Insa Jung dankte ihr für die langjährige Zusammenarbeit. „Monika ist das letzte Mal mit dabei, sie geht nächstes Jahr in Rente“, erläuterte sie.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.