NWZonline.de Region Friesland Kultur

KULTUR: „Neujahrs-Event“ der besonderen Art

09.01.2006

VAREL VAREL/LR - Die Vareler Jazz-Nacht feiert ihr zehnjähriges Bestehen. Am Sonnabend, 28. Januar, findet ab 19 Uhr im „Tivoli“ (früher Allee-Hotel) in Varel bereits zum zehnten Mal das große Jazz-Benefizkonzert des Rotary-Clubs Varel-Friesland statt. Der Vorverkauf läuft bereits bei Tabak Wullenkord sowie bei den Filialen der Landessparkasse zu Oldenburg und der Raiffeisen-Volksbank.

Bei diesem „Neujahrs- Event“ der besonderen Art muss man einfach dabei sein, denn die Freude ist gleich doppelter Art. Zum Einen die ewig junge Musik des traditionellen Jazz – und dann: die Tatsache, dass der Überschuss des Abends wieder einem guten Zweck zugeführt wird.

„Mit unserer Benefizveranstaltung können wir unser Grundanliegen als Rotarier deutlich machen: Wir wollen uns vorrangig für hilfsbedürftige Mitmenschen einsetzen, die auf die Unterstützung der Gesellschaft angewiesen sind“, betonte der amtierende Präsident Gerhard Eisen. Auf rund 50 000 Euro beläuft sich, nach Auskunft von Gerhard Eisen, die Spendensumme aus den bisherigen rotarischen Benefizkonzerten in Varel. Damit konnten zahlreiche lokale, regionale und überregionale Projekte spürbar gefördert werden.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Dass die Nachfrage nach Karten stets sehr lebhaft ist und das Tivoli bislang immer komplett ausverkauft war, liegt natürlich an den beliebten und engagierten Musikern der PAX-Jazzband aus Holland, der Katteker-Jazzband aus der Friesischen Wehde und der Old-Marytown-Jazzband aus Jever, die traditionell dieses Benefizkonzert fördern und dabei zu Beginn eines Jahres Einblick in ihre neuen Programme gewähren. Als Zugpferd ist in diesem Jahr die international renommierte Stable Roof Jazz & Blues Band aus Holland mit einer Besetzung dabei, die von der Anzahl der Instrumente kaum übertroffen werden kann. Denn die acht Musiker der Band beherrschen zusammen 23 Instrumente, und sechs von ihnen betätigen sich dabei auch noch als Sänger. Das Publikum darf sich also auf einen unterhaltsamen Abend freuen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.