• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Friesland Kultur

Ausstellung: Vom Aufstieg und Niedergang des Ortes

09.10.2018

Neustadtgödens 2019 jährt sich die Gründung Neustadtgödens’ zum 475. Mal. Das Museum im Landrichterhaus in Neustadtgödens plant dazu eine Sonderausstellung unter dem Titel „Leinenlos – 475 Jahre Hafen, Leinenweberei und religiöse Vielfalt in Neustadtgödens“. Im Sander Fachausschuss für Kultur und Tourismus wurde jetzt das Ausstellungskonzept vorgestellt, das den wirtschaftlichen Aufstieg des Ortes und dessen Niedergang zeigt.

Eine große Rolle spielt dabei die Leinenweberei, so Stephan Horschitz, der als wissenschaftlicher Mitarbeiter des Schlossmuseums Jever die Ausstellung maßgeblich konzipiert. Die Kooperation zwischen dem Zweckverband Schlossmuseum und der Gemeinde Sande zur Betreuung des Museums im Landrichterhaus besteht bereits seit 2007.

Neben der Ausstellung sind weitere Besonderheiten wie ein zu Demonstrationszwecken errichtetes Flachsfeld im Museumsgarten, die Konzipierung einer speziellen Gästeführung sowie die Aufarbeitung des gesamten Themas für Schulklassen für spezielle Unterrichtseinheiten im Landrichterhaus vorgesehen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Für die Umsetzung des Ausstellungskonzeptes sind Gelder in Höhe von 8500 €Euro zu veranschlagen. Entsprechende Zuschussanträge werden derzeit gestellt. Die Gemeinde Sande will sich mit einem Eigenanteil von 1000 Euro beteiligen. Mit einem weiteren Eigenanteil von 500 Euro unterstütz die Gemeinde Sande wie berichtet zudem das vierte Deutsche ausrufertreffen, das Ende Juni 2019 in die Feierlichkeiten zum Ortsjubiläum eingebettet werden soll.

Oliver Braun Agentur Hanz / Redaktion Jever
Rufen Sie mich an:
04461 965313
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.