• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Kultur

Püttbier: Nun sind wieder Männer dran

14.01.2015

Wangerland Gerne hat sich der scheidende Püttmeister Karl-Friedrich Voss am Montagabend nicht von seiner Amtskette getrennt: „Die Püttkette war nicht sehr schwer, deswegen gebe ich sie nur ungern her“, rezitierte Voss aus einem selbstverfassten Gedicht pünktlich zum Amtswechsel.

Wangerlands Püttmeister 2015

Hafen-Pütt Hooksiel: Heino Reiners (Karl-Friedrich Voss) Dorfpütt Mederns: Jürgen Bente (Dieter Behrens-Focken) Sielpütt Friederikensiel: Pausiert (Ewald Peters) Pütt Achter ’t Huus Hohenkirchen: Heinrich Onken (Holger Hildebrandt) Lessing-Pütt Hohenkirchen: Günther Hinrichs (Peter Förste)

Püttgemeinschaft Minsen: Mandy Neumann (Wilhelm Albers) Püttacht Tettens: Mario Szlezak (Renate Sambale); Adjutant Axel Siebert (Jutta Siebert) Wiarder Dorfpütt: Theodor Arians (Ernst Jürgens) Hammerpütt Hohenkirchen: Elisabeth Niehoff (Aline Eilers); Adjutant Karlo von Hertell

Kette und Zylinder wurden an der Hafen-Pütt am Feuerwehrhaus in Hooksiel von Püttbaas Gerhard Keemann und Alt-Püttmeister Karl-Friedrich Voss an den neuen Püttmeister Heino Reiners übergeben. Und weil sich das Wetter typisch friesisch-nass mit einer steifen Brise von vorn präsentierte, wurde der zweite Teil der Amtsübergabe mit Gedicht und musikalischer Begleitung der Original Blersumer Handörgler dann lieber im trockenen und gemütlichen Feuerwehrgerätehaus durchgeführt.

„2014 war kein schlechtes Jahr: Wir haben oft auf der Püttbank gesessen und eine Kaltschale gegessen, ein Körnchen gepickt und ein Würstchen verdrückt“, proklamierte Voss in der geselligen Runde. Dem neuen Püttmeister wünsche er Glück und trete hiermit hinter die Linie zurück.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Reiners bedankte sich bei der Püttgemeinschaft für die Wahl zum neuen Püttmeister. Er ist der 10. Püttmeister der Hafen-Pütt in Hooksiel. Der Brunnen wurde übrigens 2006 auf Initiative des ehemaligen Hooksieler Ortsbrandmeisters Franz Cordsen von den Alterskameraden der Feuerwehr gebaut. Und die feiern gemeinsam mit ihren Frauen jetzt alljährlich an dem Brunnen ihr Püttfest.

Auch die Püttgemeinschaft in Tettens feierte traditionell am Montag nach dem Dreikönigstag ihr Püttbier. Dort war die Pütt in den vergangenen zwei Jahren fest in Frauenhand, in der Nacht zu Dienstag wurden Püttmeisterin Renate Sambale und Adjutantin Jutta Siebert dann aber wieder von Mario Szlezak und Axel Siebert abgelöst, die nun Inhaber von Zylinder und Laterne sind.

Die Tettenser Pütt strahlte in diesem Jahr erstmals im Glanz einer Lichterkette: Das hatten sich die scheidenden Püttgemeinschafts-Vorsteherinnen ausgedacht. Gefeiert wird in fröhlicher Runde im „Hof von Wangerland“ – zum zweiten Mal schaute Bürgermeister Björn Mühlena vorbei und bekam leckere Bomboisies als Wegzehrung mit.

In Minsen wurde die neue Püttmeisterin in der Gasstätte Neumann in der Nähe der Minser Püttacht per Los bestimmt. Mandy Neumann folgt auf Wilhelm Albers und darf jetzt ein Jahr lang Amtskette und Zylinder hüten.

Die Püttgemeinschaften in Hohenkirchen, Wiarden und Mederns hatten ihre Püttfeiern vorverlegt, Amtskette und Zylinder haben schon einen neuen Träger gefunden. Eine Ausnahme bildet die Püttgemeinschaft in Middoge: die feiert ihr Püttbier erst im Sommer mit einem Grillfest.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.