• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Kultur

Deshalb fällt das Bierfassrollen in diesem Jahr aus

22.07.2019

Osterforde Es ist das erste Mal seit mehr als zehn Jahren, dass in Osterforde beim Sommerfest kein Bierfassrollen stattfindet: Am Sonntag, 11. August, lädt die Dorfgemeinschaft zu einem abgespeckten Sommerfest ein, das jetzt Dorffest heißt. Es wird kein Zelt aufgebaut und auch die Disco findet nicht statt. 

„Es wurde immer schwerer für uns, Teams zu finden, die beim Bierfassrollen mitmachen wollten. Im vergangenen Jahr waren es nur eine Handvoll Teams, und da zeichnete es sich schon ab, dass das keine Zukunft hat“, sagt Uwe Hoppenheit von der Dorfgemeinschaft. Weil im vergangenen Jahr nach zehn Jahren die Wanderplakette übergeben wurde, die Albert Onken vom Geflügelhof Onken gestiftet hatte, nimmt die Dorfgemeinschaft das nun zum Anlass, das Bierfassrollen vorerst aus dem Programm des Festes zu nehmen.

Das Bierfassrollen hat eine lange Geschichte. „In den 60er Jahren war es der Höhepunkt beim Dorffest. Das war eine Supersache. Dann wurde rund 15 Jahre ausgesetzt und im Jahr 2008 wieder angefangen“, erklärt Uwe Hoppenheit. Jetzt wird das Bierfassrollen also wieder eingestellt. Auch eine Disco und ein Festzelt wird es beim Dorffest am Grabhorner Weg 38a in diesem Jahr nicht geben. Ein fester Programmpunkt bleibt dagegen der Flohmarkt.

Beginn des Festes ist mit dem Flohmarkt um 10 Uhr. Zeitgleich beginnt der Frühschoppen. Es gibt auch Kaffee, Brötchen und Kuchen. Beim Flohmarkt hoffen die Veranstalter wieder auf viele private Anbieter, die ihre Stände rund um das Dorfgemeinschaftshaus aufbauen. Es werden keine Standgebühren erhoben. Anmeldungen für Stände sind ab sofort möglich bei Uwe Hoppenheit, Tel. 04453/72369, und Frauke Tönjes, Tel. 04453/72789.

Für die Kinder wird in diesem Jahr viel geboten. Es wird eine Hüpfburg aufgebaut und bei den „Olympischen Kinderspielen“ mit Sackhüpfen, Stelzendosen- und Hürdenlauf, Dosenwerfen und Schwammwurfwand geht kein Kind leer aus. Außerdem gibt es Kinderschminken und eine Mal- und Bastelecke. Nachmittags startet eine große Schnitzeljagd, kündigt Alexandra Radowski an.

Nachmittags gibt es außerdem ein Buffet mit leckeren Kuchen und Torten, die wie immer von vielen Osterforder Bäckerinnen und Bäckern gespendet werden.

Um 14.30 Uhr geht es weiter mit dem traditionellen Bingospielen. „Wir möchten ein paar vergnügliche Stunden verbringen und auf die tollen Preise hoffen, die uns von der Bockhorner Geschäftswelt gespendet wurden“, sagt Uwe Hoppenheit.

Sandra Binkenstein Varel / Redaktion Friesland
Rufen Sie mich an:
04451 9988 2506
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.