• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Friesland Kultur

Zeteler Markt: Pastoren tauschen Kanzel gegen Bühne im Festzelt

28.10.2015

Zetel Die evangelisch-lutherische Kirchengemeinde Zetel lädt wieder zum ökumenischen Gottesdienst im Festzelt beim Zeteler Markt ein. Am Sonntag, 8. November, wird der Gottesdienst gemeinsam für die Kirchengemeinden Zetel und Neuenburg im Festzelt auf dem Ohrbült vor dem Rathaus gefeiert. Mit dabei sind die Pastoren Sabine Indorf, Michael Trippner und Rüdiger Gehrmann sowie Pastoralreferentin Hildegard Hünnekens.

Für Musik sorgt in gewohnter Weise der Posaunenchor Zetel-Neuenburg. Mit dabei ist außerdem der Kinderchor „Arche Noah“ unter dem Motto „Ich bin vergnügt, erlöst, befreit“. Der ökumenische Gottesdienst beginnt um 11 Uhr. Direkt im Anschluss besteht die Möglichkeit zum Grünkohlessen im Festzelt zum Selbstkostenpreis.

Der Markt-Gottesdienst ist sehr beliebt und das Festzelt immer voll. Die Pastoren gestalten den Gottesdienst abwechslungsreich und kreativ. Im vergangenen Jahr war Werner Wegener, der Vorsitzende des Schaustellerverbands Nordhorn, dabei. Er war als Losverkäufer verkleidet – und Pastor Michael Trippner gewann an seiner „Losbude“ eine lange Schlange aus Plüsch, die er sich sogleich um den Hals hängte.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Der Zeteler Markt beginnt am Sonnabend, 7. November, mit der feierlichen Eröffnung um 15 Uhr und geht bis Mittwoch, 11. November. Am Dienstag ist Ruhetag.

Marktmeister Olaf Oetken kündigt zwei Neuheiten bei den Großfahrgeschäften an: Nach Zetel kommt die „Mega-Kult-Schaukel XXL No. 1“ mit einer Flughöhe von 45 Metern – nichts für schwache Nerven. Nach vielen Jahren Pause können sich die Markt-Besucher außerdem wieder auf eine rasante Fahrt im „Top Spin“ freuen.

Wegen „vieler Nachfragen der Jugend“ wurde außerdem ein „Hopser“ verpflichtet, kündigt Olaf Oetken an. Als einen der Höhepunkte wurde das Laufgeschäft „Magic House“ zugelassen. Dieses Geschäft, das auf den größten Volksfesten in Deutschland gastiert, entführt die Besucher in die fantastische Welt der Magie, auf drei Etagen mit einer Gesamtlänge von über 200 Meter.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.