• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Kultur

Platz nehmen auf dem Stuhl des Landrats

08.10.2013

Friesland Der Landkreis Friesland feiert 80-jähriges Bestehen: Am Sonntag, 13. Oktober, findet von 12 bis 18 Uhr ein Tag der offenen Tür im Kreishaus in Jever statt – Verwaltung, Feuerwehr, Müllabfuhr zeigen das ganze Aufgaben-Spektrum der Kreisverwaltung.

Parallel findet an diesem Sonntag in Jevers Innenstadt der traditionelle Brüllmarkt statt.

Besucher erwartet beim Landkreis Friesland an der Lindenallee 1 ein vielfältiges Musikprogramm auf der Bühne, unter anderem mit den Original Friesländern, dem Acoustic Duo Chiam, den „Tullamore Two“ und dem Shantychor „Liekedeeler“ aus Horumersiel. Für Kinder geht es auf die Hüpfburg, es gibt Kulinarisches aus der „Feuerwehr-Kanone“, historische Feuerwehrfahrzeuge und vieles mehr.

Um 15 Uhr prämiert der Landkreis auf der Bühne vor dem Kreisamt die Gewinner des Malwettbewerbs für ein Kinderschutz-Logo, um 15.20 Uhr bedankt sich die Verwaltung dann mit Preisen bei ausgelosten Teilnehmern der Aktion „Lichtet den Schilderwald“.

Im Kreisamt sind neben den Präsentationen der verschiedenen Fachbereiche auch Bilder des Wangerländer Künstlers Dennis Eggerichs zu sehen.

Begleitet wird der Tag der offenen Tür durch ein Vortragsprogramm im Sitzungssaal, neben Referenten zu den Themen Tourismus, Demografie, Verbraucherschutz und Bürgerbeteiligung spricht auch Landrat Sven Ambrosy und beantwortet um 14 Uhr die Frage „Was macht eigentlich ein Landrat?“. Wer danach einmal kurz in seine Rolle schlüpfen möchte, kann sich ab 16 Uhr am Landrats-Schreibtisch fotografieren lassen.

Am 15. Mai 1933 wurden im Rahmen der Oldenburgischen Verwaltungsreform die Amtsbezirke Varel und Jever zum „Amtsverband Friesland“ zusammengelegt. Der erste Spatenstich für das heutige Kreisamt fand am 22. Juni 1936 statt. Das Richtfest wurde am 21. August 1937 gefeiert. Einzug in das neue Kreishaus war schließlich zum 1. April 1938.

Seit dem 1. Januar 1939 führt das Gebiet die Bezeichnung „Landkreis Friesland“ – und hat nicht nur die Reformen unmittelbar nach dem Zusammenbruch, sondern auch alle sonstigen Gebietsneuordnungen in Niedersachsen einigermaßen glimpflich überstanden.


Mehr Infos zum Programm unter   www.friesland.de/tagderoffenentuer 
Melanie Hanz Agentur Hanz / Redaktion Jever
Rufen Sie mich an:
04461 965311
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.