• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Friesland Kultur

Prächtige Maibäume Im Jeverland: Der Mai ist gekommen!

02.05.2020

Traditionell wird in Mederns am 30. April der Maibaum geschmückt , am 1. Mai auf dem Dorfplatz an der Pütt aufgestellt und fröhlich besungen. Doch in diesem Jahr ist alles anders: Aus dem lebendigen Tanz in den Mai wird eher ein „Distanz in den Mai“. So ganz ohne Maibaum wäre es aber doch traurig gewesen – und so wurden die Medernser kreativ: Karin Scholl und Christina Harms-Janßen riefen alle Medernser per Zettel im Briefkasten zum Mitmachen auf – und so wurde der Mai statt mit einem großen mit unzähligen Maibäumen willkommen geheißen. „Wir sind stolz auf unser Dorf, das in diesen Zeiten so zusammensteht. Mederns – Ein Dorf stark gegen Corona!“, freut sich Katja Scholl. Und genau wie Mederns hielten es fast alle Dörfer im Jeverland: Überall wuchsen zum 1. Mai die Maibäume in den Himmel. Für die Nachbarschaft des Schlesierwegs in Rahrdum setzten Erik und Herta Reck einen Maibaum. Uwe Caspers in Sandelermöns schmückte ebenfalls seinen Baum. Und die Anlieger der Kriemhildstraße Schortens die im vergangenen Jahr 40 Jahre Maibaum-Aufstellen gefeiert hatte, schmückten die Straße mit bunten Bändern. Der Maibaum des WiKi-Hauses am Pakenser Groden in Hooksiel durfte von den Bewohnern sogar ganz traditionell besungen und gefeiert werden, da sie als Gruppe zusammenleben wie in einer Familie. Auf Wangerooge stellte die Feuerwehr ein Corona-Maibäumchen bereits am Donnerstag auf. In Gottels, in Waddewarden, in Middoge – überall sind in den Vorgärten die Maibäume zu bewundern.

BILDer:

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

UMFRAGE
Machen Sie mit beim großen Friesland-Check. Was gefällt Ihnen an Ihrer Gemeinde/Stadt und wo sehen Sie Verbesserungspotential?

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.