• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Kultur

Premiere beim Künstlerforum

15.05.2006

JEVER Ein Meilenstein im vergangenen Vereinsjahr war die Eröffnung des Zimmertheaters. Dort fanden bereits 30 Veranstaltungen statt.

von marina schünemann JEVER - Durchweg positiv fiel die Jahresbilanz aus beim Künstlerforum Jever. Auf der gut besuchten Hauptversammlung im Lokschuppen erinnerte Winfried Baar als 1. Vorsitzender des 195 Mitglieder zählenden Vereins an 63 Veranstaltungen, die alle ehrenamtlich organisiert wurden.

Im Bereich der Kunst fanden acht Ausstellungen in der Galerie statt. Hinzu gesellten sich die zwei Kunsthandwerkermärkte, wobei neben dem Schortenser Markt mit „Lebensart“ erstmals Kunsthandwerk in den eigenen Räumen präsentiert wurde. Neben Kreativkursen und Kunstreisen trug auch der „ChorusLokEmotion“ zum Bekanntheitsgrad bei.

Ein Meilenstein für die weitere Entwicklung war die offizielle Einweihung des Zimmertheaters im Lokschuppen am 8. Mai nach Abschluss der Umbauarbeiten. Seitdem fanden hier 30 Veranstaltungen statt, angefangen vom Theater bis zur Modenschau. Auch das „JeverArt-Ensemble“ unter Leitung von Jacky Rieling war nicht untätig mit dem Freilichtspiel „Das Jeversche Waterloo“ und der erfolgreichen Produktion von „Pippi Langstrumpf“.

Nach dem Rechenschaftsbericht wurden erstmals seit Bestehen des Forums Mitglieder für ihre langjährige Mitarbeit in den Beiräten geehrt: Anita Krips, Elke Jesse, Gesa von Grumbkow, Klaus Kuhn, Lena Hellhoff-Krahnstöver, Horst Heger, Ursula Kray, Marianne Jähde, Dr. Eberhard Klose, Walter Harms, Juliane Frischenbruder und Winfried Baar erhielten eine Uhr, deren Ziffernblatt das Logo des Künstlerforums schmückt.

Im Anschluss wurde der Vorstand, bestehend aus Winfried Baar (1. Vorsitzender), den beiden Stellvertretern Karl-Jürgen Heise und Juliane Frischenbruder sowie Walter Harms als Kassenwart einstimmig wiedergewählt.

Kleinere Veränderungen ergaben sich bei den Beiräten. Rita Hallbauer löst Marianne Jähde als Leiterin der Druckwerkstatt ab und Ingrid Höhme wird künftig Juliane Frischenbruder bei der Mitgliederverwaltung unterstützen. Neugegründet wurde der Beirat Technik im Zimmertheater mit Daniel Vetter, Kai Wassertal, Thorsten Schützeck, Steffi Dirks und Sebastian Brinkmann.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.