• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Kultur

Premiere für Roman über Findelkind Kaspar Hauser

10.08.2016

Altmarienhausen Im Rahmen von „Sandes musikalischer Lesesommer“ geht es am Sonntag, 14. August, auf dem Gut Altmarienhausen mit einer Premieren-Lesung von Regine Kölpin weiter: Sie stellt ab 18 Uhr ihr neues Buch „Kaspar Hauser – Das verlorene Kind“ vor. Musikalisch wird sie dabei von der Gruppe „Rostfrei“ begleitet.

Zum Buch: 1812. Kaspar kommt als Findelkind in eine arme Köhlerfamilie. Nach dem Tod der Eltern ist er dem Sohn des Köhlers, Emil, im Weg. Der Stiefbruder setzt Kaspar vor einem Herrenhaus aus, wo der Junge aufgezogen und versteckt wird. Da man ihm nach dem Leben trachtet, schafft man ihn an einen anderen Ort.

Eines Tages kann er entkommen und begegnet Emil wieder. Der will sich Kaspars nun endgültig entledigen. Was keiner ahnt: Auch von anderer Seite ist Kaspars Leben in Gefahr.

Bereits ab 17 Uhr gibt es Musik und Möglichkeit zu Besichtigungen. Bei gutem Wetter finden die Veranstaltungen draußen statt, bei schlechtem Wetter im Küsteum.

Karten gibt es im Vorverkauf für zehn Euro im Rathaus Sande, Bibliothek Sande und im Museum im Landrichterhaus Neustadtgödens sowie unter Tel. 04422/95 88 35. An der Abendkasse kosten Karten zwölf Euro.

Den Abschluss der Reihe gestaltet am Sonntag, 4. September, Autorin Gertrut Herzog mit plattdeutschen Geschichten. Umrahmt wird dieser Abend von der Musikgruppe „Klangklör“. €

Melanie Hanz Agentur Hanz / Redaktion Jever
Rufen Sie mich an:
04461 965311
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.