• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Kultur

Räder rollen 24 Stunden ohne Stopp

10.01.2009

OBENSTROHE Der Zahn der Zeit hat am Gemeindehaus des evangelischen Pfarrbezirks Obenstrohe tüchtig genagt. Um den notwendigen Eigenanteil für eine fällige Sanierung zusammenzubringen, haben die Verantwortlichen des Pfarrbezirks eine Spendenaktion ins Leben gerufen. An diesem Sonnabend ab 10 Uhr und bis Sonntag, 10 Uhr wird im Gemeindehaus 24 Stunden ohne Unterbrechung für den guten Zweck geradelt – auf einem Heimtrainer. Das Ziel ist es, 500 Kilometer zurückzulegen, wobei jeder Kilometer (mit Centbeträgen) gesponsert wird. Natürlich sind Zuschauer und Mitradelnde willkommen, auch wenn die „Prominenten“ am Sonnabend ab 15 Uhr auf den Sattel steigen.

Betreuer stehen bereit

Beginn der Aktion ist um 10 Uhr im Gemeindehaus. Ein Team betreut die Aktion und besteht aus Matthias Griem, Hartmut Guddat, Dietmar Heinen, Markus Kaup, Wilke Lübkemann, Jochen Neff, Thomas Oltmanns, Ernst Timmermann, Leif Walther, Wolfgang Wechmann und Folkert Fendler.

Zwei Fahrräder werden von der Praxis Ligthart gesponsert. Auch stellt die Praxis Ligthart zwei Betreuer für die Fahrräder.

Das Radeln findet im großen Gemeindesaal des Gemeindehauses, Riesweg 30, statt. Die Teilnehmer wechseln sich im 15-Minuten-Turnus ab, abgesehen von der Phase des offenen Radelns, an der alle Gemeindeglieder und Interessenten teilnehmen können (von 11 Uhr bis 15 Uhr) und der Phase des Promi-Radelns von 15 bis etwa 17.30 Uhr.

Cafeteria: Parallel zur Gesamtaktion wird von 11 bis 18 Uhr eine Cafeteria für Mitwirkende und Zu-schauer geöffnet sein.

Unter den Prominenten werden Bürgermeister Gerd-Christian Wagner sowie dessen Stellvertreter Karl-Heinz Funke und Raimund Recksiedler antreten, ferner Klaus Drewes, LzO, Wolfgang Busch, Jörg Peters, Diakonie, Olaf Lies, stellv. Landrat, Markus Kaup, Rektor Grundschule Obenstrohe sowie Detlef Wagner, Gröningshof Dangast. Zuschauer sind zu der Veranstaltung herzlich willkommen.

Hans Begerow Leitung / Politik/Region
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2091
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.