• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Kultur

Rakete für Kinderprinzen und Garden

26.01.2015

Varel Es hatte schon einmal mehr Pippi Langstrumpfs beim Kinderfasching in Varel gegeben, Prinzessinen und Elfen dominierten in diesem Jahr, und auch die Feuerwehrleute waren gut vertreten: Hunderte von kostümierten Kindern und ihre Eltern Eltern haben am Sonntag Kinderfasching im Vareler Jugend- und Vereinshaus Weberei gefeiert.

Die Karnevalsgemeinschaft Waterkant hatte die beliebte Veranstaltung organisiert, und Clown Danja und Karnevalspräsidentin Gudrun Uhr begrüßten die vielen Gäste. Unter ihnen war auch der erste Vorsitzende der Narrenjugend in Niedersachsen, Mario Parske aus Bersenbrück.

Noch zwei Termine

Die kurze Saison der Karnevalisten hatte schon einige Höhepunkte, darunter die Jugendsitzung im Januar, den Bunten Abend, den Bunten Nachmittag der Arbeiterwohlfahrt und am Sonntag die Kinderfaschingsparty.

Karnevalsumzug: Sonnabend, 14. Februar, ab Dangastermoor 13.11 Uhr Vareler Brauhaus Hotel. Dazu wird die Straße Zum Jadebusen ab Mittag gesperrt. Das Motto des Umzugs lautet: „Heute sind Herzen ganz groß, darum feiern wir Karneval famos.“ Anmeldungen von Fußgruppen oder Wagen bei Lars Oberbeck unter Tel. 04451/809914.

Abschluss: Mittwoch, 18. Februar, Heringsessen im Vareler Brauhaus Hotel, 20.11 Uhr

Erinnerungsfotos

Mit Auftritten der Mini-Garde und der Kindergarde, Mariechen und des Kindertanzduos wurden die Gäste unterhalten. Und Prinz Julien I. begrüßte mit Prinzessin Mara I. das junge Narrenvolk. Dafür gab es die berühmte Applaus-„Rakete“ mit Füßetrampeln. Die Kinder (und einige Erwachsene) selbst tanzten ausgelassen, kostümiert als Pippi Langstrumpf, Prinzessin, Elfe oder Feuerwehrmann.

Zwei von den Feuerwehrleuten waren die Zwillinge Ayk und Oke, 4 Jahre, die mit Mutter Janne Albrecht zum Kinderfasching gekommen waren. Anfangs etwas skeptisch wegen des Lärms, tauten sie auf und jagten den Lichtpunkten hinterher, die die Discokugel auf den Fußboden reflektierte. Clown Danja hatte ein Einsehen mit den vielen Eltern, die gerne Erinnerungsfotos von den Kindern machen wollte und bat die Kinder auf die Bühne.

Die Kinderfaschingsparty ist die letzte große Veranstaltung vor dem Höhepunkt der Saison, dem Karnevalsumzug am 14. Februar. Schon 57 Fußgruppen und Wagen haben sich angemeldet, berichtete Umzugsorganisator Lars Oberbeck.

Kurze Saison

Damit ist die Hoffnung fast erfüllt, dass die Zahl der Karnevalswagen und Gruppen wieder die des Vorjahres erreicht. Damals, im Rekordjahr 2014, waren es 60 Umzugswagen gewesen. Wegen der in den vergangenen Jahren stetig gestiegenen Zahl der Teilnehmer und des damit erhöhten Verkehrsaufkommens in Dangastermoor wird auch in diesem Jahr die Straße Zum Jadebusen ab Tankstelle Rohrmann von 13 bis etwa 14 Uhr gesperrt, kündigte Lars Oberbeck an. Weitere Anmeldungen für den Umzug sind möglich unter Tel. 04451/809914.

Nach dem Tanzturnier in Obenstrohe vor Saisonbeginn, der Saisoneröffnung in Dangastermoor, Jugendsitzung, dem Bunten Abend und dem Bunten Nachmittag der Arbeiterwohlfahrt in Varel war die kurze Karnevalssaison dicht bestückt.


Mehr Infos unter   www.nwzonline.de/fotos-friesland 
NWZ TV    zeigt einen Beitrag unter   www.nwz.tv/friesland 
Hans Begerow
Leitung
Politik/Region
Tel:
0441 9988 2091

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.