• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Kultur

Veranstaltungen: Reggae und Rennen im Drachenboot

12.07.2014

Varel /Zetel An einem sommerlichen Wochenende bieten zahlreiche Veranstalter Genüsse für Auge, Ohr und Gaumen. Eine kleine Auswahl:

.

 Musik

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Varel: Ein weiteres Konzert des Vareler Orgelsommers findet statt am Sonntag, 13. Juli, ab 18 Uhr in der Schlosskirche in Varel. Kantor Thomas Meyer-Bauer spielt eine Messe von Francois Couperin, Hofkomponist von König Ludwig XIV.

Rallenbüschen: Gracy’s Bash, so heißt das Reggaefestival am Sonnabend, 12. Juli, ab 17 Uhr im Skulpturengarten „Yard Art“ in Rallenbüschen. Neben Sista Gracy und der Yardy Crew treten Reggaekünstler der Extraklasse auf wie die neuseeländische Band Cornerstone Roots.

.

 Feste

Varel/Dangast: Am Sonntag, 13. Juli, findet der Varel-Dangast-Tag statt. Zwischen 11 und 18 Uhr können Besucher auf einem 20 Kilometer langen Rundkurs viele verschiedene Sehenswürdigkeiten in und um Varel sowie Dangast abfahren und an 30 Stationen anhalten. Eine der Attraktionen ist das Drachenbootrennen am Vareler Hafen. In der Innenstadt gibt es ein Fußball-Quizz. Die Strecke kann sowohl mit dem Fahrrad als auch mit dem Bus bewältigt werden. Abfahrts- und Streckenpläne gibt es im Vareler Rathaus und an allen Stationen. Es werden an den strategischen Veranstaltungspunkten sogenannte „Rescue Points“ angebracht. Diese sollen helfen, im Notfall Hilfe gezielter einzusetzen. Die Johanniter kooperieren hier mit dem Stadtmarketing der Stadt Varel.

Bohlenbergerfeld: Das 100-jährige Bestehen feiert der Klootschießer- und Boßelerverein Bohlenbergerfeld an diesem Sonnabend, 12. Juli. Los geht das große Fest im Festzelt in der Nähe der Gaststätte Hurling an der Wehdestraße um 18.30 Uhr mit dem Fahneneinmarsch. Es folgt der Kommers, zu dem viele Ehrengäste, darunter Landrat Sven Ambrosy und Vertreter des Friesischen Klootschießerverbands geladen sind. Außerdem werden Schauspieler der niederdeutschen Bühne Neuenburg auftreten. Im Anschluss beginnt um 21 Uhr die öffentliche Disco.

Obenstrohe: Ein Sommerfest veranstaltet die Schützenvereinigung Obenstrohe am Sonntag, 13. Juli, ab 11 Uhr beim Schützenhaus am Mühlenteich. Dabei werden auch die Sieger vom Pokal- und Plakettenschießen geehrt.

Grabstede: Der Schützenverein Grabstede lädt zur Schützenfestparty am Sonnabend, 12. Juli, 20 Uhr, in seinem Vereinsheim in Grabstede am Ortseingang ein. Zum Programm gehört wie immer viel Musik, und für das leibliche Wohl wird gesorgt. Um 20 Uhr wird auch die Siegerehrung des Firmen- und Vereinsschießens vorgenommen. Anschließend wird das Bürgerkönigspaar proklamiert.

Hans Begerow Leitung / Politik/Region
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2091
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.