NWZonline.de Region Friesland Kultur

Dj-Night: Riesen-Disco in Sommernacht

02.07.2012

JEVER „Ob die Jugendlichen von heute später auch einmal ein solches Treffen zustande bringen werden?“ fragt eine Besucherin der dritten DJ- Night auf dem Schlosshof – wohl zu Recht.

Rund 2500 Besucher aus der gesamten Region tummeln sich vor dem Schloss, sehen sich noch ein letztes Mal die Ausstellung zur Disco-Geschichte an und nutzen die Gelegenheit, sich auf der Tanzfläche noch einmal richtig auszutoben. Viele haben diesem Termin entgegengefiebert und eine lange Anreise in Kauf genommen.

„Gigantisch, rundherum gigantisch“: Mehr bringt „Schlossherrin“ Antje Sander nicht heraus, als sie von den DJ-Legenden einen Dankeschön-Blumenstrauß in Empfang nimmt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Und die Erleichterung ist ihr anzumerken: Für halb Deutschland waren starke Unwetter vorhergesagt worden, doch in Jever scheint bis in den späten Abend die Sonne und die Temperaturen sind sommerlich warm. Dazu kommt dank der geschickten Regie der „Schlossgeister“ die familiäre Atmosphäre des Fests.

Und sie sind alle wieder da, die DJ’s der Region. Allen voran Rio de Luca vom „Whisky a Gogo“, dessen Wirken durch das frisch erschienene Buch „Music in another Dimension“ gewürdigt wird. Emil Penning, Rainer Urbschat, Otto Sell, Rolf Joschko und Gisbert Wegener sind die Helden des Abends. So manches Erinnerungsfoto wird mit ihnen geschossen und manche Erinnerung an alte Zeiten im Gespräch wieder aufgefrischt.

Waren die Tänzer anfangs noch etwas zögerlich, ging die Post so richtig ab, als es dunkel genug war, um mit der Scheinwerferanlage das richtige Discolicht zu zaubern. Bis in die späte Nacht war auf der und um die Tanzfläche herum kaum ein Plätzchen zu ergattern.

Und – die Disco Ausstellung ist noch einmal verlängert worden! Allerdings nur um anderthalb Stunden, weil der Andrang so groß war. Das zeigt, dass die „Schlossgeister“ sich überzeugen oder überreden lassen.

Da wundert es auch nicht, dass aus „gewöhnlich gut unterrichteten Kreisen aus dem Umfeld des Schlosses“ geflüstert wurde, dass es in einigem zeitlichen Abstand eine weitere DJ-Night in Jever geben könnte,

NWZTV zeigt einen Beitrag unter http://www.NWZonline.de/nwztv

 @ Mehr Bilder unter http://www.NWZonline.de/fotos-friesland

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.