• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 28 Minuten.

US-Talkmaster-Legende
Larry King ist tot

NWZonline.de Region Friesland Kultur

Büchertag: Riesen-Flohmarkt für Leseratten

04.11.2013

Schortens Der Herbst und Winter mit seinen langen dunklen Abenden, an denen man ohnehin kaum etwas besseres tun kann, als seinen Kopf in Bücher zu stecken, kann kommen. Zahlreiche Schortenser und Bücherwürmer aus den Nachbarorten haben sich beim 7. Büchertag des Lions-Clubs im Bürgerhaus kiloweise eingedeckt mit Romanen und Ratgebern, mit Krimis und Kochbüchern, Bildbänden und Biografien und auf diese Weise gleich ein gutes Werk getan. Denn der Erlös des Büchertags kommt der Hausaufgabenhilfe „Durchblick” und dem Verein „Kinder von Tschernobyl“ in Schortens zugute (die NWZ  berichtete).

Die Auswahl, die die Mitglieder des Lions-Clubs in den vergangenen Monaten aus etlichen privaten Sachspenden im Jeverland und Wilhelmshaven zusammengetragen und nach Themen grob vorsortiert hatte, war wieder riesengroß: Rund 10 000 Bücher waren im Angebot, darunter auch etliche neuwertige und aktuelle Titel, manche sogar noch ungelesen und in Folie eingeschweißt. Doch egal, ob neu oder gebraucht: Die Bücher gingen für wenige Euro über den Ladentisch. „Die Menge macht’s“, sagt Axel Kullik von den Lions. Was nicht verkauft wurde, kommt 2014 wieder auf den BücherTisch – oder wird irgendwann als Ladenhüter entsorgt.

Etliche Besucher verschlangen die ersten Seiten ihrer Neuerwerbungen gleich an Ort und Stelle in der Caféteria. Dort versorgten die Partner der Lions-Mitglieder die Gäste mit Kaffee und Kuchen. Natürlich floss auch der Erlös aus der Cafeteria in die Kasse der unterstützten Projekte. Weitere Gelder kamen durch den Verkauf handgenähter Puppen aus Afrika zustande.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

„Die Veranstaltung hat unsere Erwartungen übertroffen“, freute sich Lions-Vorsitzender Jan-Christoph Hohlen, der den Erlös aus dem Büchertag noch am Nachmittag an Ellen Ritter von der Hausaufgabenhilfe sowie an Heidrun Lichterfeld und Erwin Kontek (Kinder von Tschernobyl) überreichte. Mit der großzügigen Spende, so Ritter, sei die Hausaufgabenhilfe von zwei Gruppen für ein ganzes Jahr gesichert.

Mit ihren Aktivitäten haben die Schortenser Lions in diesem Jahr rund 13 000 Euro eingenommen. 4500 Euro allein durch den Büchertag. Mit dem übrigen Geld fördert der Club unter anderem Projekte an Schortenser Grundschulen.


NWZ TV    zeigt einen Beitrag unter   www.nwz.tv/friesland 
Oliver Braun Agentur Hanz / Redaktion Jever
Rufen Sie mich an:
04461 965313
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.