• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Kultur

Sänger, Radler und Gewinner

10.05.2012

Mitglieder der Marinekameradschaft Varel (MKV), Ingo Botterbrodt und Volker Pape, haben jetzt die Reservistenkameradschaft Varel besucht, die mehr als 60 Mitglieder zählt. Da die Marinekameradschaft mit der Hinzugewinnung maritim interessierter Bürger Schwierigkeiten hat, wollte man ein gemeinsames Auftreten bei unterschiedlichen Anlässen am Kriegs-Mahnmal in Varel ausloten. Probleme sehen die Reservisten allerdings durch die Teilnahme ihrer Mitglieder an vielen Reserveübungen, die zeitlich stark binden. Trotzdem war es ein interessanter Informationsaustausch, den man fortsetzen will. Die Reservisten wurden zu einem Gegenbesuch eingeladen.

 Die Mitglieder des Shantychors „De Freesen ut Varel“ fahren auf Einladung des Shanty-Chores „Bisttalmöwen“ aus Saarbrücken vom 10. bis 13. Mai in die Landeshauptstadt des Saarlandes. Sie nehmen dort mit noch zwei weiteren norddeutschen Chören am 7. Shantyfestival teil. Bevor am Sonnabend im ausverkauften Bürgersaal das Festival startet, werden die Vareler Shantysänger neben einem Ausflugsprogramm am Freitag vom Bürgermeister Ralf Latz empfangen. Am Sonnabend folgen die Mitglieder des Chors der Einladung zum Empfang bei der Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer in die Staatskanzlei. Als Botschafter der Stadt Varel hat Shantychor-Vorsitzender Wilfried Lichterfeld auch Grußworte des Vareler Bürgermeisters Gerd-Christian Wagner mit im Gepäck.

 Der Rotary-Club Varel-Friesland hat den Erlös aus seinem jährlichen Jazz-Konzert dem Vareler Krankenhaus gewidmet. 3000 Euro übergaben jetzt Präsident Volker Harjehusen, Schatzmeister Günter Maschmeyer und Sekretärin Insa Jung an Dr. Guido Klein, Ärztlicher Direktor des Krankenhauses, Heinz Hoffstedde, Geschäftsführer der Hospitalgesellschaft Jade-Weser, und Prokurist Gerd Ahrens. Das Geld ist bestimmt für die wohnlichere Ausgestaltung der onkologischen Ambulanz im Medizinischen Versorgungszentrum des Krankenhauses. Chefarzt Klein betreut in den neuen Räumen der onkologischen Ambulanz im Elisabethstift (Menckestraße) 250 Patienten im Quartal. Die Einrichtung der Ambulanz ermöglicht es Patienten, die in Krankenhäusern in Wilhelmshaven und Oldenburg operiert wurden, nun eine wohnortnahe Betreuung. Vorher war das nur eingeschränkt möglich. Jetzt können Hausärzte Krebspatienten direkt zur Facharztpraxis im Medizinischen Versorgungszentrum überweisen. Allerdings muss für die Ambulanz im Obergeschoss noch ein barrierefreier Zugang gebaut werden. Bauhandwerker errichten einen Fahrstuhl. Im Gebäude an der Menckestraße, das früher die Verwaltung beherbergte, wird auch eine gynäkologische Ambulanz eingerichtet, ferner soll sich nach Hoffsteddes Worten dort zum Sommer eine Psychotherapeutin mit Schwerpunkt Onkologie niederlassen.

 Über einen hochwertigen Kaffeevollautomaten konnte sich jetzt Peter Skibba freuen. Skibba hatte bei der Zusatzverlosung der VR-Gewinnspargemeinschaft diesen Preis im Wert von 1599 €Euro gewonnen. Überreicht wurde der Gewinn in den Räumlichkeiten der Raiffeisen-Volksbank Varel-Nordenham vom Firmenkundenleiter Bodo Jürgens. Peter Skibba und seine Frau ElisabethSkibba zeigten sich sichtlich erfreut und nahmen die Glückwünsche dankend entgegen. „Ich habe noch nie etwas gewonnen!“, so der glückliche Gewinner Peter Skibba.

Eine „Invasion“ aus Göttingen gab es jetzt in Varel. Zehn Radlerinnen und ein Radler aus der Universitätsstadt machten Stopp in Varel, unterwegs ist die Gruppe mit dem Fahrrad auf einer Tour, die vom Ammerland über Friesland nach Ostfriesland führt. In Varel trafen die unternehmungslustigen Frauen Dieter Sprung, dessen Tante Renate Sprung dem Göttinger Reiseteam angehört. Übrigens hören gleich vier der zehn Frauen auf den Vornamen Renate. Als Skiclub Göttingen ist die Gruppe im Winter unterwegs zum Skifahren, im Sommer wird geradelt. Über Eckwarderhörne und Nordenham setzte die Gruppe ihre Tour am – freilich verregneten – Mittwoch fort.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.