• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Kultur

Sarah Schoon ist Sandes neuer Superstar

31.05.2013

Sande „Toll gesungen habt Ihr das. Ein Lied, das man auch nach tausendmal Hören noch gern mag.“ Großes Lob von der Jury erhielten Lena und Celine aus dem 5. Jahrgang am Donnerstag für ihren Beitrag zum Finale der 2. Staffel von „Sande sucht den Superstar“ in der voll besetzten Halle der Oberschule Sande. Und sie haben es wirklich gut gemacht. Lenas Hit „Satellite“ teils auf deutsch, teils in Lenas etwas merkwürdigem Englisch gesungen, überzeugte auch das Publikum.

Zehn Finalisten singen

Trotzdem hat es am Ende nicht für einen der ersten drei Plätze gereicht. Siegerin wurde Sarah Schoon mit dem Song „People Help People“ von Sängerin Birdy. Platz zwei ersang sich Lucienne und Platz drei ging an die einzige „Boygroup“ des Wettbewerbs mit Paul, Rene und Justin.

Zehn Finalisten von ursprünglich 130 Teilnehmern stellten sich der Herausforderung, vor großem Publikum ihr Lied vorzutragen. Von Hip Hop über Klassisches am Keyboard bis zu Balladen präsentierten sie ganz unterschiedliche Musik. Und alle Teilnehmer standen ihren Auftritt fast professionell durch – eine große Leistung für die Teilnehmer, die durchweg aus den 5., 6. und 7. Klassen der Oberschule kommen.

„Wir haben für den gesamten Wettbewerb nicht eine Unterrichtsstunde verbraucht“, freut sich die musikalische Leiterin von SSDS Musiklehrerin Sina Ohlmann. „Geübt haben wir in Freistunden und großen Pausen und natürlich auch ganz viel zu Hause.“ Auch die Vorausscheidungen liefen schulintern.

Doch jetzt hat die Jury aus zwei Moderatorinnen von Hitradio Antenne und einem Moderator von Radio Jade das Wort. Für jeden Finalisten hatten sie zu recht lobende Worte gefunden. „Den Bohlen“ hat keiner von ihnen gegeben.

Ganz sicher war es nicht leicht, Entscheidungen zu treffen. Dass Sarah die Gewinnerin sein würde, war aber kaum eine Überraschung, hatte sie doch auch nach Meinung der Zuschauer am meisten überzeugt.

Nur einer kann gewinnen

Und Tränen gab es auch. Da hätte die Jury es doch wohl selbst übernehmen sollen, mit vermittelnden und tröstenden Worten zu begründen, warum eben nicht alle als Sieger von der Bühne gehen konnten. Die Schüler, die ansonsten die Show witzig und locker moderierten, hatten es da schon sehr schwer, ihren Mitschülern zu sagen: „Du bist nicht dabei.“


NWZ TV    zeigt einen Beitrag unter   www.nwz.tv/friesland 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.