• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Kultur

Schöner Klang dank Spenden

31.07.2014

Büppel Insgesamt 2000 Euro Sponsorengelder hat die ev.-luth. Kirchengemeinde Varel für die Anschaffung des neuen Blüthner-Flügels in der Arche Büppel bekommen. „Die Dorfgemeinschaft Büppel und die Landessparkasse zu Oldenburg unterstützen die neuen musikalischen Möglichkeiten in Büppel. Seither ist die Musik in Büppel wunderbar beflügelt“, freute sich Pfarrer Tom Brok.

Zur Übergabe der Gelder am Mittwoch kamen Annette Batke, stellvertretende Regionaldirektorin Privatkunden der Landessparkasse zu Oldenburg, und Djure Meinen, Vorsitzender der Dorfgemeinschaft sowie Ute Wilken und Susanne Vortanz als weitere Vertreter der Dorfgemeinschaft. Die Anschaffung des Flügels wird finanziert durch Spenden und Kollekten der Gemeindeglieder, durch zwei Benefizkonzerte und durch die Kirchengemeinde. Die Unterstützung durch die zwei Sponsoren ermöglicht den Abschluss der Finanzierung. Die Dorfgemeinschaft spendete 1500 Euro, 500 Euro kamen von der Landessparkasse zu Oldenburg, Erträge aus der Gewinnspar-Lotterie der LzO. Der Flügel kostete 19 000 Euro, etwa die Hälfte stammt aus Spenden und den Kollekten, die andere Hälfte steuert die evangelisch-lutherische Kirchengemeinde bei. Das Orgel-Positiv, dessen Klangfülle für den großen Raum nicht ausreichte, kommt in die Turmloge der Schlosskirche. Es hatte zuvor, vor dem Bau des Gemeindehauses Büppel, in der Kapelle von Simeon und Hanna gedient.

Der Flügel ist ein historisches Instrument aus dem Jahr 1918. Er wurde von der berühmten Klavierbau-Firma Blüthner (Leipzig) produziert und vom Pianohaus Rosenkranz (Oldenburg) komplett überholt. Er steht in der Arche für Gottesdienste, Gemeindeveranstaltungen und Konzerte zur Verfügung. „Sein warmer, romantischer Klang und sein Klangvolumen überzeugten Musiker und die Gemeinde beim Probehören in der Arche“, sagte Brok. Kantor Thomas Meyer-Bauer spielte zwei kurze Stücke – beide Kompositionen entstanden etwa zu der Zeit, als der Flügel gebaut wurde. Pfarrer Brok kündigte an, dass im Oktober ein „Dankeschön-Konzert“ in der Arche Büppel geplant sei – es findet am Sonntag, 19. Oktober, statt. Ab 19 Uhr spielen Dorothee und Gesa Bauer sowie Thomas Meyer-Bauer.


NWZ TV    zeigt einen Beitrag unter   www.nwz.tv/friesland 
Hans Begerow Leitung / Politik/Region
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2091
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.