• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Klarer Wahlsieg für Rot-Grün  – CDU historisch schwach
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 26 Minuten.

Liveblog Zur Hamburger Bürgerschaftswahl
Klarer Wahlsieg für Rot-Grün – CDU historisch schwach

NWZonline.de Region Friesland Kultur

Schönheitswettbewerb für Reisetauben

15.01.2014

Schortens Zum 10. Mal veranstalten die Züchter der Brieftaubenreisevereinigung „Friesenland“ unter Regie von Hans Peter Becker und Karl Wilts ihre jährliche Brieftaubenausstellung in der Kleintierzüchterhalle auf dem Huntsteertgelände. Die Ausstellung ist an diesem Sonnabend und Sonntag, 18. und 19. Januar, von 10 beziehungsweise 11 bis 17 Uhr geöffnet. Insgesamt gibt es fast 200 Tiere zu sehen.

In der RV „Friesenland“ sind mehrere Vereine aus Heidmühle, Jever, aus dem Wangerland, Wittmund, Esens, Wiesmoor, Langeoog und aus dem Harlingerland organisiert. Drei Preisrichter haben bereits am Freitag die Tauben nach Kriterien wie Gesamteindruck, Knochenbau, Form, Muskulatur und Qualität des Gefieders bewerten. Die Flugleistung – immerhin schafften die Spitzentauben 4000 Kilometer und mehr bei Preisflügen innerhalb von zwölf Wochen – entfällt bei dieser Schau als Bewertungskriterium. Am Freitagabend standen die Ausstellungssieger fest.

Namhafte Spitzenzüchter aus dem In- und Ausland haben bereits Tauben gestiftet, die dann während der Ausstellung versteigert werden. Der Erlös soll der Vereinsarbeit zugute kommen.

Die Urkunden und Pokale werden unter der Schirmherrschaft von Bürgermeister Gerhard Böhling bei der offiziellen Ausstellungseröffnung am heutigen Sonnabend um 11 Uhr überreicht. Erstmals wird auch eine Jugendgruppe ihre Tauben ausstellen.

Auch für Besucher, die sich mit Taubenzucht nicht auskennen oder auch für Kinder sei die Ausstellung sicherlich sehenswert und interessant, sich die unterschiedlichen Farben und die Flugleistungen der Tauben anzuschauen, sagt Hans Fehnders.

Für die Besucher wird wieder eine reichhaltig bestückter Tombola aufgebaut und in der Caféteria können die Gäste bei Kaffee und selbst gebackenem Kuchen mit Freunden fachsimpeln oder einen Klönschnack halten. Die Cafeteria sorgt ganztägig für das leibliche Wohl. Der Eintritt zur Ausstellung ist frei.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.