• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Englische Siedlungen: Bima will 270 Häuser sanieren
+++ Eilmeldung +++

Lindan-Skandal In Oldenburg
Englische Siedlungen: Bima will 270 Häuser sanieren

NWZonline.de Region Friesland Kultur

Rockoper „Tommy“ auf Bürgerhaus-Bühne

18.03.2019

Schortens Bekannt geworden mit den Produktionen „Pink Floyd-Tribute Show“ und dem Musical „Die Lebenspflückerin“ startet das Breathe Project unter Leitung von Frank Kölpin 2019 ein ganz besonderes Projekt. Die Band ist diesmal live auf der Bühne mit der Rockoper TOMMY ( The Who) zu sehen, die vor 50 Jahren veröffentlicht wurde. Zu sehen gibt es die Rockoper am Freitag und Samstag, 3. und 4. Mai, jeweils um 20 Uhr m Bürgerhaus Schortens.

TOMMY liegt in verschiedenen Variationen vor: als Musical, Film oder als orchestrale Version. Für diese Produktion hat sich Breathe an die Live-Arrangements aus der bekannten The Who-89er Tour angelehnt, bei der die Band um weitere Musiker, wie auch einer Bläser-Gruppe, erweitert wurde. So begleitet eine eigens zusammengestellte Brass Combo um Volker Reesing (Tromp) diese Show. Mit dabei sind Kerstin Jelinski (Alt-Saxo) und Thomas Janssen (Tromp). Für die Gesangparts konnte das Projekt wieder stimmgewaltige und bekannte Sänger aus Region gewinnen. Sie werden die verschiedenen Protagonisten der Oper gesanglich interpretieren.

Sänger Claus Fischer stellt mit seiner Stimme „Cousin Kevin“ und den „Uncle Ernie“ dar. Rana Arborea begeisterte schon im Musical „Die Lebenspflückerin“ mit ihrem ausdrucksvollen Gesang und wird hier neben „Mrs Walker“ den Auftritt der „Acid Queen“ zu einem besonderen Ereignis machen. Nils Gastmann überzeugte das Publikum ebenso im Musical in seiner Rolle und Stimme als Jan Valkenstyn. In der Oper übernimmt der die Gesangsteile von „Tommy“, wie z.B. „I’m free“. Auch Sabrina Ganse war Mitglied im Musical-Chorensemble, diesmal wird sie als „junger Tommy“ die bekannten „See me, feel me“-Solo singen. Mit Ingmar Viertel ist ein weiterer bekannter Musiker und Rocksänger in einer Rolle der Oper zu hören. Neben „The Hawker“ und „The Doctor“ gibt er dem „Local Hero“ bei dem wohl bekanntesten Song der Oper, „The Pinball Wizard“ seine Stimme.

Die Show wird begleitend moderiert. Dabei erfährt der Zuschauer, neben der eigentlichen Story, interessante Hintergrunddetails zur Entstehung der Rockoper. Zusätzlich werden während der Songs Videosegmente aus dem Film gezeigt, so dass neben der Live-Musik auch ein visueller Bezug zur Geschichte entsteht.

Es gibt nummerierte Sitzplätze, der Vorverkauf hat bereits begonnen.Kartenj gibt es für 18 Euro im Bürgerhaus (Tel. 04461/ 80 198) oder online.


  www.buergerhaus-schortens.de 
  www.breathe-project.de 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.