• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Friesland Kultur

Senioren: Mit 95 nicht zu alt für die Disco

28.04.2018

Schortens Von wegen, die Disco sei nur etwas für junge Leute. Sichtlich Spaß hatten nun etwa 20 Senioren in der Diskothek „Nachtschicht“. Bei Kaffee und Kuchen kam gleich gute Stimmung auf und der Alleinunterhalter Ingo Sander hatte überhaupt kein Problem, die Senioren auf die Tanzfläche zu locken. Auch wenn die Musik etwas dezenter durch den Raum klang als bei der jüngeren Generation, tat das der Begeisterung keinen Abbruch.

Ältester Teilnehmer der Runde war der 95-jährige Anton Mehnen, der nicht nur für Kaffee und Kuchen gekommen war, sondern sich auch ganz aktiv auf der Tanzfläche bewegte.

„Das ist eine sehr schöne Veranstaltung, bei der durchaus für manchen Teilnehmer Erinnerungen an das alte ,Dörp‘ wieder wach werden, das hier ja eine lange Tradition hat“, sagt Ingrid Duden. Sie organisiert für die Stadt Schortens die Veranstaltungen von „Schortens aktiv Ü60“. Früher hieß das „Seniorenpass“, aber das klang so grau und altbacken, dass man sich eine neue Bezeichnung überlegt hat, in der auch deutlich wird, dass Aktivität eine wichtige Rolle spielt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Newsletter "kurz vor acht" der Nordwest Mediengruppe erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Mit Begeisterung dabei ist auch das Ehepaar Hinrichs, die Betreiber der „Nachtschicht“. „Das war überhaupt kein Problem. Wir waren uns sofort einig, dass wir die Veranstaltung hier machen können“, sagt Ingrid Duden. Und die nächste Veranstaltung ist schon in Planung. Am 30. Mai geht es ins Stadttheater Wilhelmshaven. Dort liest die Schauspielerin Eva Mattes aus den Kriegstagebüchern von Astrid Lindgren. Dafür gibt es Karten beim Bürgerservice im Rathaus.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.