• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Kultur

Aufführung: Schüler begeistern mit Garten-Theater

13.06.2016

Dangast Wellenrauschen vom Tonband empfing die Besucher des Dangaster Reethauses am Sonnabendabend. Sie waren zur Premiere des Stücks „Das Perlenäugelchen – Eine Nordseesaga“ gekommen. Die zweite und bereits letzte Vorführung fand dann am Sonntag statt.

Die Theater-Arbeitsgemeinschaft (AG) der fünften und sechsten Klassen des Lothar-Meyer-Gymnasiums (LMG) Varel hat dem Roman des Dangaster Autors Achim Tacke Leben eingehaucht. Sichtlich angetan erlebten Tacke und viele weitere Zuschauer, wie seine erdachten Figuren lebendig wurden. Regisseur Wittkowski hatte den Roman durch einige Änderungen bühnentauglich umgeschrieben und die Handlung etwas verkürzt.

Seit dem vergangenen Herbst hatten die Mädchen und Jungen mit dem pädagogischen Mitarbeiter am LMG und freischaffenden Regisseur Frank W. Wittkowski in wöchentlichen Proben an den Szenen und Figuren aber auch am Umgang mit der besonderen Aufführungssituation im Garten des Reethauses gearbeitet.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Beim Perlenäugelchen handelt es sich um ein Findelkind, das Fischer Hinnerk einst fand und ihm ein Zuhause bietet. Dass die Welt außerhalb ihrer Insel eine ganz andere ist und dass die Menschen auf dem Festland ganz besonders merkwürdig sind, beginnt das junge Mädchen erst zu begreifen, als es von seinem Ziehvater gewaltsam getrennt wird. Eine aufregende Reise und die Suche nach dem eigentlichen Zuhause beginnt.

Nachdem die Zuschauer sich mit viel Beifall bei den Schauspielern bedankt hatten, meinte Achim Tacke: „Ich hätten nie gedacht, das das ein Theaterstück werden kann.“ Er bescheinigte den Schülerinnen und Schülern der Theater-AG ein „großes schauspielerisches Potenzial“.

Es spielten: Pia Bartels, Laura Frerichs, Henrike Heeren, Renke Janßen, Hanne Kappenberg, Lena Komander, Emma Meyer, Charlotte Müller, Milena Raßmann, Marlon Rothbart und Hannah Schmidt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.