• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • LocaFox
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
NWZonline.de Region Friesland Kultur

Schüler beweisen Sinn für Fotografien

13.03.2017

Varel 17 Schülerinnen und Schüler des Abiturjahrgangs des Lothar-Meyer-Gymnasiums haben in den vergangen zwei Jahren das Seminarfach Fotografie belegt. Jede Woche beschäftigten sie sich damit, Momente fotografisch festzuhalten. Ihre Arbeiten zeigen sie jetzt in der Zollamt-Galerie am Vareler Hafen. Die Schüler haben die Ausstellung am Freitagabend eröffnet.

Die Fotografien zeigen, was die Schüler in ihrem Kursus gelernt haben. Seminarleiter Helmut Wahmhoff hat sie in die Welt der Fachbegriffe und der Technik eingeführt. Auf dem Unterrichtsplan stand zum Beispiel das Zusammenspiel von Blende und Belichtungszeit. Neben all der Theorie gehörte auch viel Praxis dazu: Die Schüler machten Ausflüge in die Stadt und die Natur. Dort erklärte Wahmhoff Gestaltungsmöglichkeiten und gute Motivwahl. „Was könnte einen Betrachter der Ergebnisse interessieren?“, „Was willst du mit dem Foto ausdrücken?“ – das waren die Fragen, und der Lehrer gab Hinweise wie „Geh mal näher ran“ oder „Hock dich mal hin“.

Seminarteilnehmer Fredo Eilers meint, gutes Hintergrundwissen sei wichtig, um gute Aufnahmen zu machen. Um die Fotos für seine Facharbeit zu machen, war der begeisterte Fotofreund mit zwei Kameras unterwegs: einmal eine heute übliche digitale Spiegelreflexkamera und eine alte Rollfilmkamera. Er beschäftigte sich auch ausgiebig mit den chemischen Prozessen der Negativ- und Papierbildentwicklung. „Das war mir dann aber doch zu kompliziert“, sagt der Schüler. Für seine Facharbeit bewertete er die Qualität der analogen und digitalen Aufnahmen ein und desselben Motivs.

Für die Ausstellung mit dem Thema „Mensch und Natur“ in der Zollamt-Galerie suchte Fredo Eilers zwölf Aufnahmen aus. Sie zeigen Omas Garten: „Ein Mensch macht sich die Natur, wie sie ihm gefällt“, erläuterte er. Außerdem hat er als Gegensatz dazu vom Menschen zerstörte Natur fotografisch festgehalten.

Viel Freude an der Gestaltung mit Licht und Schatten hat auch Vanessa Gröne. Ihre Bilder zeigen märchenhafte Motive, die sie mit ihrer Kamera in Steinhausen gefunden hat.

Catharina Sommerfeld freut sich, dass solch ein Kursus an der Schule angeboten wird. Sie fotografiert gern, hat sich für diese Ausstellung von der Natur inspirieren lassen und ihre Fotos in Dangast gemacht. Über die Chance, die besten Aufnahmen aus zweijähriger Seminararbeit im Kunstraum einer breiten Öffentlichkeit zeigen zu können, ist Katja Rosewold froh. „Oft wird Fotografie niedriger angesehen als Malerei, dabei steckt in manchen Fotos viel Arbeit“, sagt sie.

Die 59 Schülerfotos, die zeigen, dass Fotografieren mehr ist als nur Knipsen, sind bis zum 23. April immer samstags und sonntags von 13 bis 17 Uhr in der Zollamt-Galerie am Vareler Hafen zu sehen.

Weitere Nachrichten:

Zollamt-Galerie