• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Friesland Kultur

Laientheater: Skurrile Laufkundschaft im Sporthotel

04.02.2016

Sillenstede Ein Fitnesstrainer, ein Weiberheld, ein Schlitzohr, ein Döskopp und ein paar andere mehr oder weniger skurrile Typen – das ist die Besetzung für die neue Boulevardkomödie „Hannes ist der Beste“ des Dorftheaters „Die Friesenspieler“ aus Sillenstede, die damit am Freitag, 19. Februar, ab 20 Uhr im Sillensteder Hof Premiere feiern.

Und die ist so gut wie ausverkauft. Aber bis Mitte März haben die Friesenspieler acht weitere Aufführungen geplant (siehe Infokasten), um dem Publikum vergnügliche Stunden zu bereiten. Der Vorverkauf läuft.

Herberge aufgepeppt

Mit der neuen Komödie gehen die Friesenspieler erneut unter die Hoteliers. Nach dem Erfolg von „Grand Hotel d’ amour“ spielen sich die Verwicklungen und Intrigen diesmal in einer vom piefigen Landhotel zum vermeintliche trendigen Sporthotel aufgehübschten Herberge ab. Die Idee dazu hatte der langjährige Hoteldiener Hannes (Alfons Birner). Denn das Landhotel, das Christine Klapp (Gaby Lonkwitz) von ihrem Vater geerbt hat, läuft nicht. Die Gäste bleiben aus.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Hannes rät Hotelbesitzerin Christine, dem Trend der Zeit zu folgen und aus dem Gasthaus ein Sporthotel zu machen: Das Haus wird in „Zum goldenen Turnschuh“ umfirmiert und ein Sportlehrer und Fitnesstrainer (Gerd Thomsen) wird engagiert, der die Gäste fortan zur Körperertüchtigung zu animieren hat. Die Kost im Hotel wird auf gesunde Ernährung umgestellt.

Vom Nachbarhotel, das sich bereits länger auf den Gesundheits-Trend eingestellt hat, werden wegen Überbuchung die ersten Gäste ins neue Sporthotel geschickt. Zwei ältliche Freundinnen (Hanna Schuster und Doris Lieleg), die sofort dem Hausdiener Hannes nachstellen, sind noch die harmloseren Gäste.

Ein Berliner Schrotthändler (Thomas Pietsch) bringt da schon mehr Unordnung ins Hotel. Denn neben seiner Frau (Margrit Walter) bringt er auch noch unerkannt seine Geliebte (Julia König) mit in den Fitnessurlaub. Erstaunlich: Er bildet sich tatsächlich ein, dass dies unentdeckt bleibt. . .

Begehrte Massagen

Da täuscht er sich aber. Denn zum einen zeigt die Geliebte auch Interesse am Sportlehrer und besonders an dessen Massagen, zum anderen hat Hannes ihn schnell durchschaut. Frank, der Sportlehrer, verguckt sich in die Wirtin. Hannes hat beide Hände voll zu tun, um alles in die richtigen Bahnen zu lenken. Keine Frage, dass das für allerhand Situationskomik sorgt...

Regie bei „Hannes ist der Beste“ führt wieder Martina Minkner, die auch erste Vorsitzende der Theatergruppe ist. Insgesamt stehen zehn Akteure auf der Bühne. In weitere Rollen sind Florian Ullrich, und Neuzugang York Kreiner zu sehen. Für Bühne und Requisiten sorgen Renate Drossel, Annelie Büter, Dieter Jacob und Wilfried Walter. Ingrid Dederichs souffliert.


NWZ TV    zeigt einen Beitrag unter   www.nwz.tv/friesland 
Oliver Braun Agentur Hanz / Redaktion Jever
Rufen Sie mich an:
04461 965313
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.