• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Kultur

So schön feiert es sich am Nordseestrand

03.03.2014

Dangastermoor Angela Merkels Mobiltelefon, eine Wildwest-Show mit Nebelmaschine, eine Gruppe kariert gekleideter Streber: Die Teilnehmer des Karnevalsumzugs hatten viel Kreativität und Mühe aufgewendet, um den Zuschauern des Karnevalsumzugs etwas zu bieten. Tausende verfolgten am Sonnabend den Umzug, der von Dangastermoor nach Varel und über Innenstadtstraßen zurück nach Dangastermoor führte.

Zwei Gewinnchancen

Zum Karneval in Varel veranstaltet die NWZ zwei Gewinnspiele:
 Leser können der Redaktion bis Dienstag, 12 Uhr, ihr schönstes Karnevalsfoto schicken (an red.varel@nordwest-zeitung.de). Zu gewinnen sind dreimal 25 Euro.
  Wer will, kann seinen Favoriten unter den Umzugswagen und Gruppen. Zu gewinnen ist ein Eintrittskartengutschein im Wert von 100 Euro (abstimmen bis Mittwoch, 5. März).

Abstimmen unter

Abstimmen unterwww.nwzonline.de/karnevalsvoting

Durch thematisch gestaltete Wagen wurde aktueller Gesprächsstoff dargestellt. Beispielsweise wollen sich die „Vareler Dream Boys“ jetzt in einem nicht weit entfernten großen Hafen, der kaum genutzt wird, „breit machen“. Ein ausländischer Geheimdienst mit schwarzbebrillten Agenten thematisierte das Funktelefon einer gewissen „Angie“. Andere zeigten „Die verrückte Welt der Tiere“ und „Wilde Hühner“. Aber auch so praktische Dinge wie ein Getränkewagen in Form eines Saloons begleiteten den Zug. Zum Fußvolk gehörten unter anderem Hexen, Bienenzüchter, Edelleute, Zeitungsschreiber und Goldbären.

Da sich entlang der Strecke unzählige Zuschauer versammelt hatten, verschafften sich die Umzugsteilnehmer durch das Herabwerfen karnevalstypischer „Munition“ einen freien Weg. Zum Einsatz kamen bunte Papierschnipsel, um die Sicht einzuschränken, sowie vielfältigste Zuckerwaren. Dabei waren auch Musikgruppen, der Fanfarenzug „Vorwärts“ Langendamm und die Musik- und Showband Grabstede. Schließlich erreichte der Tross den städtischen Regierungssitz und übernahm die Regierungsgewalt.

Zahlreiche, teils kostümierte Zuschauer verfolgten das Geschehen auf der Bühne vor dem Rathaus und zollten durch gemeinsames Schunkeln und Singen der Hymne „Moin, Moin, Moin, so schön ist’s hier am Nordseestrand“ den neuen Herrschern Prinzessin Michèle I. und Prinz Sascha I. ihren Respekt. Glück für die Narren: Der angesagte Regen setzte erst nach Umzugsende ein.


Mehr Infos unter   www.nwzonline.de/karnevalsvoting 
NWZ TV    zeigt einen Beitrag unter   www.nwz.tv/friesland 
Hans Begerow
Leitung
Politik/Region
Tel:
0441 9988 2091

Weitere Nachrichten:

Hafen | TuS Obenstrohe

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.