• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Kontakt
  • Werben
NWZonline.de Region Friesland Kultur

KIBUM: „Das war echt witzig!“

13.11.2017

Tettens Hier ist Tammo Szlezak. Ich gehe in die vierte Klasse der Tetta von Oldersum-Schule. Gerne möchte ich von dem Besuch unserer Klasse auf der KIBUM in Oldenburg berichten.

Dass wir überhaupt die Möglichkeit hatten, zur Messe zu fahren, haben wir der NWZ zu verdanken. Ich habe mich mit meiner Mutter um ein Interview mit Piotr Socha beworben. Das haben wir leider nicht gewonnen, aber dafür den zweiten Preis: eine Führung über die Messe und einen großen Kalender für unsere Klasse von Piotr Socha. Darüber haben wir uns sehr gefreut.

Los ging am Freitag frühmorgens mit dem Zug von Jever nach Oldenburg. Vom Bahnhof aus mussten wir ganz schön weit laufen. Bei der KIBUM wartete Frau Janssen schon auf uns. Sie begrüßte uns und führte uns in das erste Gebäude. Dort sahen wir uns Bilder mit Landkarten von polnischen Künstlern an.

Anschließend sind wir in die Galerie zur Ausstellung von Janosch gegangen. Die ausgestellten Bilder sind alles Originale und sind sehr wertvoll. Dort wurde uns von dem Schauspieler René Schack aus dem Buch „Janosch erzählt Grimms Märchen“ vorgelesen. Das war echt witzig!

Dann sind wir in die Ausstellung in der Stadtbibliothek gegangen. Dort durften wir uns viele tolle neue Bücher ansehen. Hinterher haben wir gefrühstückt. Dort haben wir von Frau Janssen den Kalender und ein Buch überreicht bekommen. Darüber haben wir uns sehr gefreut. Dann war unsere Zeit leider schon rum und wir mussten wieder zum Bahnhof laufen. Von dort ging es mit dem Zug wieder nach Jever. Das war unser Klassenausflug zur KIBUM.

Weitere Nachrichten:

KIBUM