• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Kultur

Anna Bernau wird nun offiziell Pastorin

10.05.2019

Tettens /Middoge Anna Bernau wird nun auch offiziell in das Amt als Pastorin der ev. Kirchengemeinden Tettens und Middoge eingeführt. Der Einsegnungsgottesdienst findet am Sonntag, 19. Mai, um 14 Uhr in der St. Martins-Kirche in Tettens statt.

Den Festgottesdienst halten Bischof Thomas Adomeit und Kreispfarrer Christian Scheuer. Im Anschluss ist bei Kaffee, Tee und Kuchen Zeit für Gespräche.

Anna Bernau hatte bereits 2016 die Pfarrstelle Tettens/Middoge übernommen. Die Pfarrstelle war ein Jahr unbesetzt, nachdem Pastor Fritz Weber 2015 in den Ruhestand gegangen war.

Nachdem sich auf die erste Ausschreibung niemand beworben hatte, meldete sich Anna Bernau auf die zweite Ausschreibung. Es folgten zwei Jahre im Probedienst, das ist bei Pastoren üblich – und die sind nun um.

Bernau, die ursprünglich aus Düsseldorf stammt, ist im Dorf inzwischen gut angekommen. Sie lebt mit ihrem Mann und den zwei Töchtern in der Pfarrwohnung – und begeistert sich für Musik.

Rahel Wolf Agentur Hanz / Redaktion Jever
Rufen Sie mich an:
04461 965312
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.