• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Friesland Kultur

VOLKSTHEATER VAREL: Teufelsweib rächt sich an Kerlen

27.07.2009

DANGAST Turbulent geht es zu bei Familie Hempel. Ehemann Felix (Peter Meyer) vergnügt sich mit seiner Sekretärin Olivia (Andrea Meyer), derweil er die Ehefrau auf einer Dienstreise wähnt. Die kehrt überraschend zurück, bleibt aber von den beiden Ehebrechern unbemerkt.

Zusammen mit Freundin Doris (Karin App) sinnt die betrogene Ehefrau Carola (Daniela Albers) auf Rache. Ein verstopftes Waschbecken verursacht eine Überschwemmung, weshalb der Ehemann und seine Geliebte in einem Hotel nächtigen müssen. Doch damit ist eine für den Ehemann kaum noch zu bewältigende Lawine losgetreten, in deren Verlauf eine Alkoholfahrt mit Folgen, eine polizeiliche Untersuchung und Reparaturbemühungen eines Klempners eine Rolle spielen. Am Ende bricht die bürgerliche Welt für Felix Hempel zusammen, die Ehefrau obsiegt und hat ihre Rache.

Das Volkstheater Varel hat mit „Herr Mann – das Teufelsweib“ eine flotte Komödie mit viel Wortwitz ausgesucht und inszeniert (Regie: Manfred App, Peter Meyer), in der die Männer sich einiges von den Frauen anhören müssen. „Die Kerle haben alle einen genetischen Defekt“, kommentiert Freundin Doris (Karin App), die die Intrige bis zur Perfektion treibt. Es gelte, „dem Macho alles wieder heimzuzahlen. Wahre Liebe gibt es nicht“, stiftet sie die Freundin und Ehefrau von Felix (Daniela Albers) an.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die übernimmt ihre neue Aufgabe und auch gleich eine Doppelrolle als Klempner, der dem untreuen Paar tüchtig einheizt. Erwähnenswert vor allem die beiden Frauenrollen: Karin App als dynamische Intrigantin mit bitterbösem Spott: „Als Kerl musst du stinken“, gibt sie der Freundin Tipps für das Auftreten als Mann. Und Daniela Albers überzeugt als Carola/Klempner. Auffallend wehleidig geben sich die Männer in dem Stück – Peter Meyer als Ehemann mit Rückenleiden oder Manfred App als der wahre Klempner mit ausgewachsenem Kater. In einer weiteren Doppelrolle steht Herbert Wiemken als Hannes Stahl und Hanna Blei in Rock und auf Stöckelschuhen auf der Bühne. Anja Bonitz ist die Polizistin. Fazit: Das Publikum wird gut unterhalten in einer turbulenten Komödie, in der die Frauen das Sagen haben. Das erkennt auch Klempner Hermann: „Männer werden nur so groß wie die Frauen es zulassen.“

Aufführungen

Weitere Aufführungstermine von „Herr Mann – das Teufelsweib“ sind Donnerstag, 30. Juli, sowie Freitag, 7. August, und Sonnabend, 15. August, jeweils 20 Uhr, Kuranlage Dangast (Karten unter Tel. 04451/2505).

Hans Begerow Leitung / Politik/Region
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2018
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.