• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Kultur

Trotz Dauerregens Niedrigwasser im Naturbad

16.01.2015

Die Fundamente von Sprungturm und Rutsche ragen weit aus dem Wasser, wo früher Nichtschwimmer-Bereich war, ist jetzt Sandstrand: Trotz tagelangem Dauerregen hat sich der Wasserstand im Naturbad Zetel nicht wesentlich erhöht. In diesem Winter ist der niedrige Wasserstand in den Gewässern der Friesischen Wehde alarmierend – und es besteht ein Zusammenhang mit dem Grundwasserspiegel, um dessen Stand sich die Bürger sorgen (NWZ  berichtete). Rund um das Grundwasser dreht sich an diesem Freitag auch das „Gespräch im neuen Jahr“ des SPD-Ortsvereins Zetel, ab 19 Uhr in der Gaststätte „Treffpunkt Friesische Wehde“, Neuenburger Straße 12, in Zetel. Unter anderem werden Minister Olaf Lies und Landrat Sven Ambrosy dabei Rede und Antwort stehen.BILD:

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.