• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Friesland Kultur

KULTUR: Über viele Stunden im Ehrenamt

06.12.2006

Der Landkreis zeichnet eine Reihe von Institutionen für bürgerschaftliches Engagement aus. Zehn Institutionen und Personen erhielten den Friesland-Taler.

Geschichtswerkstatt Wangerland (frühere Vorsitzende Annemarie Kozlowski): Die Geschichtswerkstatt gibt es seit 16 Jahren. Der Verein archiviert die zusammengetragenen und erworbenen Dokumente. Er hat bereits 14 Bücher herausgegeben. Außerdem organisiert er Vorträge, Ausstellungen und Fahrten.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Heimatbühne Schortens (Burkhard Milverstädt): Der Verein wurde 1972 gegründet und hat 70 Mitglieder. Pro Jahr gibt es zwei Inszenierungen, seit 1998 auch alle zwei Jahre ein Musical.

Arbeitsgemeinschaft Altes Sande (Uwe Schlenkert): Die Arbeitsgemeinschaft gibt es seit 1988 und besteht aus 25 Mitgliedern. Sie haben sich zur Aufgabe gemacht, die Geschichte der Gemeinde aufzuarbeiten. Es wurden Bilderausstellungen und Buchveröffentlichungen organisiert.

Arbeitskreis Accumer Mühle (Klaus Langer): Die Mitstreiter haben sich 1987 zusammengefunden, um die Accumer Mühle zu erhalten. Früher war der Arbeitskreis im Heimatverein organisiert.

Dorfgemeinschaft Büppel (Renate Vortanz): Rund 200 Familien bilden die Dorfgemeinschaft, die seit 1995 besteht. Heimatpflege, Heimatkunde und Brauchtum zu fördern sind ihre Ziele.

Niederdeutsches Theater Neuenburg (Gudrun Oeltjen-Hinrichs): Die renommierte Bühne will die niederdeutsche Sprache erhalten und pflegen.

„Kunstdünger“ (Karl-Heinz Proll): Der Vareler Kulturförderverein betreut das Kuriositätenmuseum Spijöök am Vareler Hafen. Außerdem unterstützt er den Holger-Hansing-Fonds, der Jugendliche bei der Realisierung eigener Musikprojekte fördert.

Ingeborg Nöldeke: Die Schortenserin macht sich seit vielen Jahren um die Erforschung, Erhaltung und Vorstellung der Schortenser Sankt-Stephanus-Kirche und des spätgotischen Flügelaltars verdient.

Arthur Janssen: Ehrenamtlich engagiert sich Janssen in der Dorfgemeinschaft Wiefels. Er organisiert dörfliche Veranstaltungen und Führungen durch Dorf und Kirche. Außerdem ist er im Beirat der evangelischen Kirchengemeinde.

Gunthild Zimmermann: Die Bockhornerin ist seit 22 Jahren im Büchereiwesen der Gemeinde tätig. Sie leitet eigenverantwortlich die evangelische Bücherei. Sie ist für die Werbung, Schulung und Führung weiterer ehrenamtlicher Mitarbeiter verantwortlich. Ehrenamtlich leistet sie 700 Arbeitsstunden im Jahr.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.