• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Kultur

Über Schwimmer und Sänger

15.09.2018

N

ach einem Supersommer müssen die aktiven Frühschwimmer jetzt erstmal Abschied nehmen von ihrem morgendlichen Ritual: Die Saison ist vorbei. Ein Teil der großen Frühschwimmerfamilie hat mit einer kleinen Feier, aber auch mit etwas Wehmut die Saison ausklingen lassen. Bei erfrischenden Getränken und kleineren Köstlichkeiten ließ man die grandiose Zeit noch einmal Revue passieren. Es wurde ein kurzweiliger Nachmittag, boten doch die vergangenen Monate viel Gesprächsstoff. Die Frühschwimmer konnten schließlich auf einen Jahrhundertsommer zurückblicken.

Ständige Veränderungen in der Badeanstalt, die vielen guten und hervorragend organisierten Veranstaltungen, das Wetter, der tägliche Besucherstrom und vieles mehr boten reichlich Stoff für Unterhaltungen. Insgesamt zeigten sich die Frühschwimmer erfreut und erleichtert darüber, dass kein Badegast zu Schaden gekommen ist, dass das Bad von Blaualgen verschont blieb und die Frühschwimmergruppe noch mehr Zuspruch als schon bisher erfahren hat. Das Areal der ehemaligen Kiesgrube ist rund 7 Hektar groß, wovon 2 Hektar auf die Badeanstalt entfallen. Der Wasserstand sank von Beginn bis zur Schließung der Badeanstalt in dieser Saison bedenklich um fast 95 Zentimeter.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

„Hatten im letzten Jahr trotz widriger Witterungsverhältnisse schon eine Vielzahl die magische Grenze von 100 Schwimmtagen durchbrochen, konnte man dieses Jahr nochmals eine Steigerung vermelden. Erfreulich!“, berichtet Rudolf Peter Röhl.

Für die Sicherheit sorgte wie immer eine fürsorgliche Wachmannschaft der DLRG und über alles wachte der Badebetriebsleiter des Naturbades Herbert Schumacher. Ulla Wenkel dankte ihm im Namen der Frühschwimmer für dessen unermüdlichen Einsatz mit anerkennenden Worten und einem kleinen Präsent. Für die kommende Saison erhoffen sich die Zeteler Frühschwimmer wieder ähnliches Wetter wie in diesem Jahr. Zum Abschluss verabredeten die Teilnehmer der Gruppe für die lange Schwimmpause noch gelegentliche Treffs, um den guten Geist der Frühschwimmergruppe zu bewahren.

Mit einem Musikstück haben die Grundschüler in Bockhorn die Vertreter des Shanty-Chores begrüßt: Der Shanty-Chor hatte eine Geldspende in Höhe von 500 Euro im Gepäck. In der Grundschule wurden die Sänger von der Schulleiterin Doris Kache und vom Musiklehrer Stefan Diedrich der Grundschule Bockhorn mit einen rhythmischen Trommellied, vorgetragen von der Klasse 3b, empfangen. „Das war sehr gelungen“, sagt Hans-Georg Drescher vom Shanty-Chor. Der Shanty-Chor Bockhorn hatte die Gäste bei seinem Jubiläumskonzert zum 30-jährigen Bestehen im August um Spenden für Kinder in Bockhorn gebeten. Es kamen 500 Euro€ zusammen, die nun der Schulleiterin Doris Kache in der Grundschule Bockhorn übergeben werden konnten. Außerdem hat der Vorstand des Shanty-Chores Bockhorn zusätzlich sechs gebrauchte Orchesterpulte übergeben, die von der Grundschule ebenfalls gerne in Empfang genommen wurden. Musiklehrer Stefan Diedrich möchte das Geld für die Anschaffung von Musikinstrumenten einsetzen. Der Shanty-Chor bedankt sich bei allen Gästen für ihre Spendenfreudigkeit. Wer sich für die Arbeit des Shanty-Chores interessiert, ist stets willkommen, an einem Übungsabend im Bürger-Huus Bockhorn, Kirchstraße 9, jeweils am Mittwoch von 19 bis 21 Uhr teilzunehmen oder sich auf der Homepage zu informieren.


Mehr Infos unter   www.shanty-chor-bockhorn.de 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.