• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Friesland Kultur

Urkunden überreicht

26.10.2018

Zehn Jahre Einsteigerbus – und die Froschklasse der Tetta von Oldersum-Grundschule Tettens durfte mitfeiern: Die Kinder hatten die Teilnahme an der Geburtstagsfeier im Kino Aurich bei einem Gewinnspiel gewonnen. Zusammen mit anderen Klassen durften sie sich den Film „Die Unglaublichen 2“ anschauen. Seit 1. September 2008 besucht der Einsteigerbus in den Landkreisen Aurich, Friesland, Leer und Wittmund Schulen und Kindergärten, um das sichere Verhalten im Bus und an der Haltestelle zu üben. Von Beginn an ist jeder Schultag gebucht worden und über 125 000 Kinder haben bereits teilgenommen. Ein Mann der ersten Stunde ist der Bussicherheitstrainer Johann Bokker. Er freut sich, dass viele Einrichtungen regelmäßig den Einsteigerbus buchen und somit zu einem wichtigen Baustein der Verkehrserziehung werden lassen. Der Einsteigerbus wird getragen von den in der Verkehrsregion Ems-Jade zusammengeschlossenen Landkreisen sowie den Busunternehmern des Ver-kehrsverbunds Ems-Jade.

Einen sehr gelungenen Liederabend unter dem Motto „Spiegelungen“ haben Mezzosopranistin Dagmar Barten und Pianistin Milena Aroutjunowa in St. Ansgar in Hooksiel gegeben: „Die Nachmittagssonne verzauberte den Bechsteinflügel im Kirchensaal mit leuchtend bunten Flecken und spiegelte das Licht auf besondere Weise auf dem Fußboden wider. Spiegelungen – das war auch das Thema dieses Liederabends. Und nicht nur die Musikerinnen vertraten Deutschland und Russland, auch der breite Reigen der Liedertexte berührte beide Länder. Lieder von Peter Tschaikowsky und Johannes Brahms beeindruckten die Zuhörer tief. Spiegelungen kamen immer wieder in den Texten der Lieder vor, Spiegelungen der Seele, des Lichtes und der Empfindungen. Die kräftige, warme Stimme der Sängerin und das perfekte Spiel der Pianistin, die auch einige Solo-Stücke spielte, beeindruckten besonders durch das präzise, fein aufeinander abgestimmte Zusammenspiel beider Musiker“, berichtet Wilfried Bade. Ein Lied von Peter Tschaikowsky, „Inmitten des Balles“, wurde von der Sängerin sogar auf russisch vorgetragen – die Zuhörer konnten den Text auf deutsch im Programm verfolgen. Als letztes Lied trug die Sängerin beeindruckend „Meine Liebe ist grün“ von J. Brahms (Text: F. Schumann) vor. Die Besucher dankten es mit lang anhaltendem Applaus.

Zusammen mit Dagmar Assing vom Jugendhaus Jever und Jörg Westphal von der Jugendpflege Wangerland nahmen rund 50 Jugendliche an einer Fahrt in den Heidepark Soltau teil. Bei strahlendem Sonnenschein konnten sich die Teilnehmer in den Wildwasserbahnen abkühlen. Die ganz Mutigen freuten sich natürlich auf die Looping Achterbahnen wie „Flug der Dämonen“ oder „Krake“. Aber auch für alle anderen war etwas dabei. Die Kooperationsveranstaltung der beiden Einrichtungen, die maßgeblich von Dagmar Assing organisiert wurde, fand bereits zum zehnten Mal statt und freut sich nach wie vor großer Beliebtheit bei den Jugendlichen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Beim Reit- und Fahrverein (RuF) Hooksiel haben Frauke Janßen, Melanie Lüttge und Stephan Mohrmann 25 junge Reiterinnen und auch Nicht-Reiterinnen zum Reitabzeichen geführt: Alle überzeugten die Richter Matthias Welker und Usha Hafermann und konnten Urkunden und Abzeichen entgegennehmen. Basispass Pferdekunde: Mattea Theumer, Nicole Theumer, Rebekka Prigge, Sabine Buscher, René Riedel. RA 9: Dana Jordan, Jolina Taddigs, Michelle Habben, Pauline de Ahna, Runa Janßen. RA 8: Jolanda Buscher, Leni Mross, Fiona Bade, Mia Hammes, Teelke Oletti, Ruth Kalthöfer, Rebekka Prigge. RA 7: Reentje Janßen, Annette Jensen, Johanna Backhaus, Paula Brämer. RA 6: Zoe Sander, Mattea Theumer, René Riedel. RA 5: Sontje Reinema, Tessa Hasselhorn. RA 4: Eske Schmidt, Saskia Bräckelmann.

Die DLRG-Ortsgruppe Wangerland hat die Urkundenübergabe für die Juniorretterabzeichen, Bronzeabzeichen und Schnorcheltaucherabzeichen beim Abschlussgrillen überreicht: Erfolgreich waren Bjarne Goldmann, Michel Daniel, Jonas Dieken, Felix Schmöckel, Amelie Oncken, Jonas Jankowski, Tom Baggesen, Moritz Daniel, Jantke Gerriets, Tamara Fochtler.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.