• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Kultur

Aufruf: Dieses Auto fährt die Königin

13.04.2018

Varel Das Auto für die neue Vareler Mühlenkönigin ist fertig: Mühlenkönigin Femke und Ulf Behrmann vom Autohaus Tönjes in Varel präsentierten am Donnerstag den nagelneuen Ford Fiesta in Magneticgrau, den die neue Mühlenkönigin ein Jahr lang fahren darf. Zur Verfügung gestellt wird der Wagen vom Autohaus Tönjes, das Filialen in Neuenburg und Varel besitzt. Auch die Versicherung und die Kfz-Steuern übernimmt das Autohaus für das Jahr. Am Sonntag kann der Ford bei der Autoschau anlässlich des Vareler Frühlingsfestes in der Vareler Innenstadt besichtigt werden.

Ab sofort können sich Kandidatinnen für dieses Amt bewerben. Die neue Mühlenkönigin sowie ihre Stellvertreterin, die Mühlenprinzessin, werden am Pfingstsamstag, 19. Mai, beim Mühlenfest bei der Vareler Mühle gewählt. Die neue Mühlenkönigin soll Varel bei touristischen Veranstaltungen vertreten und für Veranstaltungen in Varel und im Nordseebad Dangast werben.

Jetzt bewerben

Die Bewerberinnen können sich beim Stadtmarketing Varel melden. Ansprechpartnerin ist Insa Jung, Telefon 04451/126272 oder per Mail an jung@varel.de. Bewerbungen nimmt auch die Nordwest-Zeitung in Varel, Schlossstraße 7, entgegen unter der Telefonnummer 04451/99882505.

Die neunte Wahl einer Mühlenkönigin steht zu Pfingsten an. Die künftige Mühlenkönigin muss mindestens 18 Jahre alt sein und über einen Führerschein verfügen. Die neue Mühlenkönigin muss nicht aus Varel kommen.

Zu Pfingsten wird auch die Mühlenprinzessin gewählt und erhält einen Gutschein für einen Kurzurlaub in dem Vier-Sterne-Haus Upstalsboom Hotelresidenz & Spa in Kühlungsborn an der Ostsee. Die Mühlenprinzessin geht der Mühlenkönigin zur Hand und vertritt sie bei einigen Veranstaltungen.

Die Wahl der Mühlenkönigin ist Bestandteil des dreitägigen Mühlenfestes, mit dem der Heimatverein Varel an die Tradition der Müller erinnern will. Moderiert wird die Wahl vom Plattdeutsch-Beauftragten des Landkreises Friesland, Wolfgang Busch. Er wird die Kandidatinnen vorstellen

Traute Börjes-Meinardus Varel / Redaktion Friesland
Rufen Sie mich an:
04451 9988 2502
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.