• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Kultur

Den Bäckern auf der Spur

15.02.2019

Varel Drei Bäcker gibt es heute in Varel, die noch selbst backen, sagt Udo Klün, vor gar nicht langer Zeit gab es so viele alleine in Büppel oder Altjührden. Sie alle aufzulisten und ihre Geschichte zu erzählen, hat sich der Vareler Heimatforscher Udo Klün jetzt vorgenommen. Er möchte ein Buch über Bäckereien und Konditoreien in Varel veröffentlichen. Allein seit 1870 waren es 40, berichtet Udo Klün.

Seit vielen Jahren forscht er über Varels Geschichte, wobei ihm immer wieder Anzeigen und Fotos aufgefallen sind, die von unzähligen Bäckereien in Varel zeugen. „Das musst du alles mal aufschreiben“, sagte er sich und begann zu telefonieren. Er hat mit Bäckern wie Willi Brunken gesprochen, die früher eigene Bäckereien hatten, oder mit ihren Nachfahren.

Viele spannende Geschichten und Fotos traten dabei zutage wie das Foto von Bäcker Caspers, der sein Brot mit Pferd und Wagen zu den Kunden transportiert hat. Viele Erinnerungen werden auch wach beim Foto von der Bäckerei Thümler in Obenstrohe aus den 70er Jahren.

Gebacken wurde früher auch in den vielen Mühlen in Varels Ortschaften wie in Kempermanns Mühle in Altjührden oder in der Dangaster Mühle, weiß Udo Klün. „Allerdings wurde dort nur Schwarzbrot gebacken“, berichtet der Heimatforscher. „Die Bauern lieferten Roggen an und bekamen Brot zurück.“

Es gab früher so viele Bäcker in Varel, dass sie sogar ihren eigenen Kegelclub hatten: „Brauner Kringel“ nennt sich die Gemeinschaft, die auch heute noch existiert und Udo Klün bei seinen Recherchen über Varels Bäcker hilft.

Udo Klün sucht jetzt Zeitzeugen oder Nachfahren von Bäckern, die ihm etwas über die vielen Bäckereien in Varel erzählen können, die vielleicht noch Fotos, Brötchentüten oder Anzeigen aus vergangenen Zeiten haben. Sie können sich bei Udo Klün melden unter der Nummer 04451/803040.

Traute Börjes-Meinardus Varel / Redaktion Friesland
Rufen Sie mich an:
04451 9988 2502
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.