• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Friesland Kultur

Tag Des Offenen Denkmals: Geschichte zum Anfassen

11.09.2017

Varel Für einen Bürgermeister gebe es eigentlich nichts Schrecklicheres, als den Satz: „Wir haben einen archäologischen Fund“ – Bauvorhaben werden dadurch verzögert, Kosten fallen an. „Aber ich habe festgestellt, dass dieser Fund Varel etwas Gutes beschert hat“, sagte Bürgermeister Gerd-Christian Wagner beim Schlossplatztag am Sonntag. Wagner sprach von den Ausgrabungen 2014, bei denen Fundamente des ehemaligen Schlosses in Varel gefunden wurden. „Der Fund hat bei vielen dafür gesorgt, dass sie sich mit der Geschichte Varels auseinander setzen“, sagte Wagner.

Der Tag des offenen Denkmals, der am Sonntag in ganz Deutschland gefeiert wurde, wurde in Varel zum Schlossplatztag. Im Mittelpunkt stand dann aber auch das Bronzemodell des Schlosses, das in dreijähriger Kleinarbeit von der Schlossplatzinitiative erstellt und am Sonntag offiziell freigegeben wurde. Auch die Replik des Schreckkopfes, der einst böse Geister vom Schloss fernhalten sollte, wurde eingeweiht. Hans-Georg Buchtmann vom Heimatverein bekam von der Initiative als Dank für die Zusammenarbeit einen weiteren Schreckkopf für das Heimatmuseum. Auf dem Boden des Schlossplatzes und auf den Straßen zeigten Linien den einstigen Fassadenverlauf des Schlosses, um einen Eindruck der Ausmaße zu vermitteln.

Zum Tag des Denkmals hatte Varel aber noch mehr zu bieten: Es gab Führungen durch die Schlosskirche, hildegard Korell zeigte das historische Treppenhaus in ihrem Haus am Schlossplatz, eine Kutsche brachte die Besucher zum Waisenhaus und zur Mühle, die genauso wie der Wasserturm geöffnet hatten. Mühlenkönigin Femke und Mühlenprinzessin Maxi bastelten mit Kindern.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.


Sehen Sie ein Video unter   nwzonline.de/videos/friesland 
Mehr Bilder unter   nwzonline.de/fotos 
Video

Christopher Hanraets Varel / Redaktion Friesland
Rufen Sie mich an:
04451 9988 2504
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.