• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Kultur

Sie wollen Frauen bilden und unterhalten

01.03.2019

Varel Souverän auftreten, frei sprechen und schon mit dem ersten Eindruck überzeugen: Das sollen Frieslands Frauen lernen. Die Vareler und die Zeteler Gleichstellungsbeauftragte Brigitte Kückens und Joann Hagen haben anlässlich des Internationalen Frauentages spannende Fortbildungsveranstaltungen für Frauen organisiert. Es können aber auch Männer teilnehmen, betonen die beiden Frauen.

In Zetel wird es einen zweitägigen Workshop mit der Schauspielerin und Germanistin Dr. Cathrin Alisch geben, in dem sie die Teilnehmer im freien Sprechen vor Publikum schult. Beim Abend mit Martina Mrotzek in Varel geht es darum, „wie sich Frauen besser verkaufen können“. Die Varelerin verbindet Lehrreiches mit Musik und Gesang.

Mit Musik starten im südlichen Friesland auch die Veranstaltungen zum Internationalen Frauentag: Die A-cappella-Gruppe „Female Affairs“ tritt am 1. März in der Weberei auf – und das bereits zum vierten Mal. Von Folk und Pop über Soul bis hin zu Klassik reicht das Repertoire der fünf Frauen und ihres Vokalschlagzeugers. Weiter geht es in Varel mit einem Frauenfilm über Freundschaft und einer Führung auf den Spuren berühmter Frauen in Dangast.

Brigitte Kückens, die das Programm zusammen mit dem Arbeitskreis „Frauenkino“ ausgearbeitet hat, bietet zudem ein Frauenfrühstück mit Vortrag über Frauen auf dem Weg zur Gleichberechtigung sowie eine Lesung mit der Oldenburger Autorin Inge Merkentrup an.

Auch Zetels Gleichstellungsbeauftragte Joann Hagen hat sich mächtig ins Zeug gelegt, um Frauen (und auch Männern) ein spannendes Programm zum Frauentag zu bieten. In Zusammenarbeit mit den Ratsfrauen hat sie eine Frauenvesper organisiert, bei der Mitarbeiterinnen der Hospizbewegung Varel zu Gast sind. Anschließend wird der Film „Sterben für Anfänger“ gezeigt.

In einem zweitägigen Workshop mit Dr. Cathrin Alisch geht es um freies Sprechen vor Publikum. Sie ist auch Musikerin und wird in ihrem Programm „WeibsBilder“ über „Spiegel, Spott und Übermut“ singen und musizieren.

Brigitte Kückens und Joann Hagen stellen ihre Veranstaltungen gemeinsam mit den anderen Gleichstellungsbeauftragten aus Frieslands Norden in einer Broschüre vor, die demnächst ausgelegt wird. Die Bockhorner Kollegin Gisela Schweers hat ihr Programm bereits im Januar vorgestellt.

Freitag, 1. März: A-cappella mit „Female Affairs“, 20 Uhr, Weberei Varel; Karten im Vorverkauf für 13 Euro bei Buch und apier Müller in Varel, 17 Euro Abendkasse.

Dienstag, 5. März: Frauenkino „Eleanor und Colette“, 20 Uhr, Weberei; Karten für vier Euro im Vorverkauf bei Buch und Papier Müller, für sechs Euro an der Abendkasse

Donnerstag, 7. März: Führung auf den Spuren berühmter Dangaster Frauen, Start 15 Uhr beim Alten Kurhaus an der Rennweide; Anmeldung per E-Mail: kathmann@varel.de

Freitag, 8. März: Frauenvesper mit der Hospizbewegung Varel; 18.30 Uhr, Zeteler Kaffeehaus; Karten für sieben Euro im Kaffeehaus

Freitag, 8. März: Frauenkino: „Sterben für Anfänger“, 20 Uhr, Zeli-Zetel; Karten für sieben Euro an der Abendkasse

Montag, 11.März: Basis-Workshop mit Dr. Kathrin Alisch, 10 bis 15.30 Uhr Ratssaal Sande; Anmeldung im Zeteler Rathaus bei Joann Hagen

Montag, 11. März: Musik „WeibsBilder“ mit Dr. Kathrin Alisch, 18 Uhr, Schloss Neuenburg; Karten für zehn Euro an der Abendkasse

Dienstag, 12. März: Aufbau-Workshop mit Dr. Kathrin Alisch, 10 bis 15.30 Uhr, Schloss Neuenburg; Anmeldung bei Joann Hagen

Mittwoch, 13. März: „Ohne Worte mit Effekt“ mit Martina Mrotzek, 19.30 Uhr, Teestube der Weberei; Eintritt frei

Samstag, 16. März: Frauenfrühstück und Vortrag von Doris Fuhlbohm: „Unsere Geschichte - Frauen auf dem Weg zur Gleichberechtigung“; 10 Uhr, Tivoli in Varel; Karten im Vorverkauf für zehn Euro bei Buch und Papier Müller

Mittwoch, 20. März: Lesung mit Inge Merkentrup: „Ein bisschen Marylin und immer Frau – sieben Geschichten“, 15.30 Uhr, Tivoli Varel; Karten im Vorverkauf für acht Euro inklusive Kaffee und Kuchen bei Buch und Papier Müller

Traute Börjes-Meinardus Varel / Redaktion Friesland
Rufen Sie mich an:
04451 9988 2502
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.