• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Kultur

Narren erobern Varels Straßen

04.03.2019

Varel Varels Bürgermeister Gerd-Christian Wagner gab seine Regierungsgewalt am Sonnabend gut gelaunt an das neue Herrscherpaar Prinz Sascha II. und ihre Lieblichkeit Merle I. ab. Damit auch jeder Einwohner Bescheid weiß, fand die Übergabe des Rathausschlüssels in aller Öffentlichkeit auf einem extra errichteten Bühnenbau auf dem Schlossplatz statt.

Dort traf am Nachmittag der Karnevalsumzug mit mehr als 60 Fußgruppen und Festwagen ein, der pünktlich um 13.11 Uhr in Dangastermoor gestartet war. Musikzüge kündigten das Kommen an, und vom Festwagen des Vareler Brauhauses wurden die Zuschauer mit frisch gebrauten alkoholischen Getränken versorgt. Für die Jüngsten verteilte eine Fußgruppe Süßigkeiten aus Milch und Schokolade. Die Fußballer des TuS Obenstrohe verkündeten schon mal ihren Einzug in die Bundesliga im Jahre 2028. Piraten, freche Früchte oder auch Zucker-Mädchen fuhren im Tross mit. Die „Vareler Dreamboys“ bewiesen den Klimawandel anhand von Großmutters Schlüpfer, aus dem heute ein kaum noch wärmender String-Tanga geworden ist. Mit viel Qualm meldeten sich Besucher aus dem Jahr 2427 aus der Zukunft zurück. Auch der Klimawandel war Thema: „Wenn wir verschwinden, nehmen wir euch mit“, prophezeite ein Bienenschwarm.

Tausende von Schaulustigen säumten die Straßenränder, bunt verkleidet und mit bemalten Gesichtern.

Auch auf dem Schlossplatz hatten sich schon zahlreiche Zuschauer versammelt, als sich Bürgermeister Gerd-Christian Wagner und das Prinzenpaar den Weg durch die Massen zur Bühne bahnten. Schließlich musste der Bürgermeister die Amtsgewalt ab- und den Rathausschlüssel übergeben. Und zur Freude aller Anwesenden verkündete Prinz Sascha sogleich die neue Stadtordnung mit solchen Punkten wie Biergutscheine statt Knöllchen für Falschparker und einen generellen Dreistundenarbeitstag für alle. Aber nicht zu früh gefreut, denn am Aschermittwoch ist alles vorbei.


Mehr Bilder unter   www.nwzonline.de/fotos 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.