• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
E-Paper wird an diesem Freitag für Sie freigeschaltet
+++ Eilmeldung +++

Mögliche Verzögerungen Bei Gedruckter Nwz
E-Paper wird an diesem Freitag für Sie freigeschaltet

NWZonline.de Region Friesland Kultur

Sie sind die neuen Könige der Narren

13.11.2018

Varel Eine Frau hat sich ganz besonders darüber gefreut, dass Sascha Renken neuer Prinz der KG Waterkant ist: seine Großmutter Erna Renken. Sie war Anfang der 60er Jahre selbst Karnevalsprinzessin der KG Waterkant und freut sich jetzt, dass auch ihr Enkel König der Narren wird.

Dabei kam die Ehre eher unverhofft: Merle Grunert, wie er lange Mitglied in der KG Waterkant, hat ihn gefragt, ob er nicht für eine Saison ihr Prinz sein kann. Die 30-Jährige war von klein auf beim Eckwarder Karneval dabei. „Ich wollte immer schon mal Prinzessin sein“, sagt Merle I. Dazu fehlte ihr allerdings der Prinz. Die Wahl fiel auf Sascha Renken, der seit 15 Jahren dem Elferrat der KG Waterkant angehört.

Er kennt Merle Grunert schon vom Spielmannszug Friso und sagte spontan zu, sie als Prinz eine Session lang zu begleiten. Gemeinsam werden die Bürokauffrau und der Logistikmitarbeiter den Umzugswagen gestalten, beim Bunten Abend auftreten und im Umzug mitfahren.

Sie sind bereits in den vergangenen Jahren beim Karneval in Aktion getreten: als Weckdienst vor dem Umzug. Mit Fanfaren haben sie den Elferrat, das Prinzenpaar und den Bürgermeister geweckt. Ob in diesem Jahr das Prinzenpaar in Personalunion die Fanfare bläst oder dafür ein neues Paar gefunden werden muss, steht noch nicht fest, sagt Karnevalspräsidentin Gudrun Uhr. Sie freut sich, mit Merle und Sascha zwei eingefleischte Karnevalisten als Prinzenpaar gefunden zu haben.


Spezial unter   www.nwzonline.de/karneval--varel 
Traute Börjes-Meinardus Varel / Redaktion Friesland
Rufen Sie mich an:
04451 9988 2502
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.