• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Kultur

Konzert: Auch 2019 nach Feierabend ins Amtsgericht

21.08.2018

Varel Mit einer musikalischen Lesung endete die aktuelle Reihe der Feierabendkonzerte im restaurierten großen Sitzungssaal des Vareler Amtsgerichts. Der Schauspieler Jarno Stiddien, las Zeilen aus Briefen, die sich Simone de Beauvoir und Jean Paul Sartre von 1930 bis in die 60er Jahre schickten. Zwischentöne gab es von Alexander Goretzki am Piano.

Die Feierabendkonzerte richten sich an all diejenigen, die ihren Arbeitstag mit einer Stunde Kultur ausklingen lassen, und auch mal etwas Außergewöhnliches kennenlernen möchten. Sie präsentieren Kleinode aus allen Musikrichtungen. Mit Blick auf das nächste Jahr fragte Insa Jung vom Stadtmarketing Varel den Amtsgerichtsdirektor Jörg Duvenhorst, ob „wir wiederkommen dürfen“. Dieser antwortete: „Ihr müsst.“ Somit scheint die Weiterführung der Feierabendkonzerte wahrscheinlich.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.