• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Kultur

Klarinette steht im Mittelpunkt

14.03.2019

Varel Das Orchester Senza Replica Varel veranstaltet am Montag, 25. März, ein Konzert im Staatstheater Oldenburg. Unter der Leitung von Friedhelm Stahl spielt das Orchester ab 20 Uhr Werke von Starke, Cesarini, Shaw, Stevie Wonder und anderen. Im Mittelpunkt steht die Klarinette.

Es ist das zweite gemeinsame Konzert mit dem italienischen Klarinettisten Michele Marelli. Mit dem dreiteiligen Werk „Concertino für Klarinette und Blasorchester“ von Franco Cesarini, einer Auftragskomposition von 2015, stellt sich der Solist im ersten Teil des Konzerts vor.

Dieses Werk kostet den ausdrucksvollen und gesanglichen Charakter der Klarinette aus, verlangt dem Solisten aber auch technische Brillanz ab. Ein weiterer musikalischer Höhepunkt wird das „Concerto for Clarinet and Band“ von Artie Shaw, einem bekannten Jazz-Klarinettisten, Arrangeur, Komponisten und Bandleader der 30er und 40er Jahre des vorigen Jahrhunderts.

Michele Marelli schloss sein Klarinettenstudium mit „summa cum laude“ ab, setzte sein Studium der Klarinette in England, Deutschland und Frankreich fort und studierte Komposition und elektronische Musik in Turin und Mailand. Nach zehnjähriger Zusammenarbeit mit Karlheinz Stockhausen arbeitete er mit diversen namhaften Komponisten zusammen, spielte viele Uraufführungen von Stücken, die ihm größtenteils gewidmet waren. Er erhielt viele renommierte Preise und seine Einspielungen zeitgenössischer Musik auf CD (Decca) wurden international ausgezeichnet.

Über die weiteren Werke wie „Three Aspects of Kurt Weill“, „The Hunger Games“ und dem Rocktitel „Don’t you wonder ’bout a thing“ von Stevie Wonder wird der Moderator Wolfgang Raschen, erster Vorsitzendes des Orchesters, während des Konzerts informieren.

Karten im Vorverkauf gibt es an der Theaterkasse oder online unter www.tickets.staatstheater.de.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.