• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Kultur

Konzert: Zum Auftakt ein Horntrio

04.01.2019

Varel Der Verein für Kunst und Wissenschaft setzt am Mittwoch, 9. Januar, 20 Uhr, in der Aula des Vareler Gymnasiums seine Veranstaltungsreihe mit einem Konzertabend fort. Zu Gast ist das „Horntrio-Projekt“.

Das Trio besteht aus der Solohornistin Sibylle Mahni, Professorin an der Hochschule in Würzburg, sowie Laurent Albrecht Breuninger, der zu den herausragenden Geigern in Deutschland gehört, auch als Komponist hervorgetreten ist und als Professor an der Hochschule für Musik in Karlsruhe wirkt. Dritter im Bunde ist der Pianist Thomas Duis, Lehrer an der Hochschule für Musik in Saarbrücken.

Das Konzert beginnt mit Wolfgang Amadeus Mozarts Hornquintett KV 407 in Es-Dur, gespielt in einer Bearbeitung für Horntrio aus der Feder des Brahms-Freundes Ernst Naumann. Beim folgenden Stück hat das Horn Pause: Laurent Albrecht Breuninger und Thomas Duis interpretieren die Sonate A-Dur für Violine und Klavier von César Franck in der Originalfassung. Nach der Pause erklingt das als Glanzstück der Gattung Horntrio geltende Opus 40 in Es-Dur von Johannes Brahms.

Kuwi-Mitglieder haben freien Eintritt, Nichtmitglieder zahlen zehn Euro. Es findet kein Vorverkauf statt. Die Kasse öffnet um 19.30 Uhr.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.