• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Kultur

Mühlenfest: Birkengrün zeigt es an: Hier wird gefeiert

15.05.2018

Varel Tradition, Tanz und Trachten stehen wieder im Mittelpunkt des Vareler Mühlenfestes, mit dem der Heimatverein Varel als Nutzer der Mühle an die alte Müllertradition erinnern will. An diesem Pfingstwochenende wird das Fest von Samstag, 19. Mai, bis Pfingstmontag, 21. Mai, rund um die Vareler Mühle gefeiert.

Der erste Höhepunkt ist die Wahl der neuen Mühlenkönigin am Samstag. Los geht es aber um 13.30 Uhr mit dem traditionellen Mühlenschmücken. Dann wird auch Varels Bürgermeister Gerd-Christian Wagner gefordert sein. Er muss Birkengrün mit einem Seil an einem Flügel der Mühle anbringen, das Mühlenwart Peter Fleckenstein und seine Helfer bereithalten. Für die musikalische Begleitung sorgt der Shantychor „De Freesen ut Varel“.

Um 15 Uhr ist es dann soweit: Kerstin Ligthart und Sarah Rah haben sich für das Amt der Mühlenkönigin beworben und stellen sich der Jury vor. Wer die Krone erhält, und wer Varel als Prinzessin ein Jahr lang touristisch vertreten wird, verkündet Niedersachsens Umweltminister Olaf Lies. Am Abend tritt die Band „Julisturm“ im Mühlengarten auf. Beginn des Konzertes der Reihe „Vareler Mittwoch Live – on Tour“ ist um 19 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Am Sonntag geht es um 11 Uhr mit dem Frühschoppen los. Neben Bier, Brezel und Bratwurst werden im Mühlengarten Kaffee und Kuchen aufgetischt. Von 12 bis 15 Uhr treten „die singende Wirtin Irmi“ und „Berty“ auf. Um 14.30 Uhr haben die Tanzgruppen des Vareler Heimatvereins ihren Auftritt. Die Kindertanzgruppe „De Danzmüüs“ feiert beim Mühlenfest ihr 30-jähriges Bestehen. Für Illusionen sorgt zudem der Zauberer Lukay Aey, der mit seinen verblüffenden Tricks Kinder und Erwachsene fasziniert.

Am Montag wird schließlich ganz offiziell der deutsche Mühlentag gefeiert. Die Vareler Windmühle ist ab 10 Uhr für Besichtigungen und Führungen geöffnet. Der Mühlenverein stellt Kaffee und Kuchen bereit und freut sich auf viele Gäste. Um 10 Uhr startet zudem eine rund 40 km lange Mühlenradtour unter Leitung von Manfred Koehler ins Ammerland. Ziel ist am Nachmittag wieder die Mühle.

Olaf Ulbrich Redaktionsleitung Varel / Redaktion Friesland
Rufen Sie mich an:
04451 9988 2501
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.