• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Kultur

Aus Tokio in die Vareler Schlosskirche

09.07.2019

Varel Mit dem Erklingen von J.S. Bachs berühmter Toccata in d-moll ging der Internationale Orgelsommer in der Schlosskirche zu Varel in sein 41. Jahr. Die Solistin des Abends, Eunji Lim, begrüßte Kantor Thomas Meyer-Bauer mit den Worten: „Es sind im Laufe der Jahre viele internationale Künstler in der Schlosskirche zu Gast gewesen, Eunji Lim dürfte zu den gehören, die die weiteste Anreise hatten“.

Eunji Lim hat einen Teil ihrer Studien in Deutschland absolviert, heute ist sie Dozentin für die Fächer Orgel und Cembalo an der theologischen Universität in Seoul.

Die Organistin begeisterte ihr Publikum mit einem kurzweiligen Programm, das in unterschiedlichen Kompositionen immer wieder die musikalischen Formen Toccata und Siciliano gegenüberstellte. Dieses programmatische Konzept erwies sich als sehr reizvoll, die stille Hirtenmusik des Siciliano bildete immer wieder einen wohltuenden ruhigen Kontrast zu den rauschenden hoch virtuosen Toccaten, ganz unabhängig, ob die gegenübergestellten Stücke aus der Feder von J.S. Bach, Max Reger, Louis Vierne, Sigfried Karg-Elert oder Alexandre Guilmant stammten.

Eunji Lim präsentierte sich als stil – und gestaltungssichere Orgelvirtuosin mit einem schönen Sinn für das Klangpotential der großen Schuke- Orgel in der Vareler Schlosskirche. Das beeindruckende Konzert bildete einen wunderbaren Auftakt für die diesjährige Ausgabe des Internationalen Orgelsommers in Varel.

In den kommenden Wochen werden weitere renommierte Künstler in der Schlosskirche erwartet, so dass das kleine Festival auch in diesem Jahr verspricht, seinem hohen Anspruch an die künstlerischen Qualitäten der Gäste treu zu bleiben.

Das Publikum jedenfalls dankte Eunji Lim am Ende eines großen Konzertabends mit langem, begeistertem Applaus.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.