• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Kultur

Skulptur „Einzug in Jerusalem“ zu sehen

05.04.2019

Varel Die Ev.-luth. Kirchengemeinde Varel bietet in der Woche vor Ostern (Karwoche) und in den Tagen während des Osterfestes zahlreiche Veranstaltungen an:

Sonntag, 14. April: Die Gestaltung der Woche vor Ostern in der Kirchengemeinde Varel beginnt am Palmsonntag mit einem Gottesdienst um 10 Uhr in der Schlosskirche und im Gemeindehaus St. Michael in Obenstrohe. In der Schlosskirche wird die Skulptur „Einzug in Jerusalem“ des polnischen Künstlers Roman Sledz im Original zu sehen sein.

Montag, 15. April, bis Mittwoch, 17. April: Die meditativen Passionsandachten an den drei Tagen jeweils von 17 bis 17.30 Uhr in der Schlosskirche werden von den Predigtlektorinnen Christiane Boos, Elsien Rieper und Pfarrer i.R. Johannes Rieper begleitet. Nachdenkliche Texte und musikalische Beiträge weisen auf das Leiden Jesu Christi hin und die Frage: Was bedeutet dieses für uns heute.

Donnerstag, 18. April: Am Gründonnerstag wird ab 19 Uhr ein Tischabendmahl in der Arche in Büppel am Geestweg gefeiert. Alle, die das Abendmahl feiern, versammeln sich um einen Tisch.

Freitag, 19. April: Am Karfreitag wird um 15 Uhr im Gemeindehaus St. Michael der Sterbestunde Jesu gedacht. Gottesdienste beginnen um 10 Uhr in der Schlosskirche und im Martin-Luther-Haus in Dangastermoor sowie um 11 Uhr in der Kapelle des Altersstifts Simeon und Hanna.

Sonntag 21. April: Die Feier der Osternacht ab 5.30 Uhr läutet das Osterfest in der Schlosskirche ein. Anschließend gibt es ein Osterfrühstück im Gemeindesaal. Um 10 Uhr beginnen in der Schlosskirche, in der Büppeler Arche, in St. Michael in Obenstrohe und im Martin-Luther-Haus in Dangastermoor die Osterfestgottesdienste, um 11 Uhr in Simeon und Hanna.

Montag, 22. April: Im um 10 Uhr beginnenden Gottesdienst in der Schlosskirche wird zur Feier des Abendmahles eingeladen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.