• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Kultur

Weihnachtstrends: Das ist diesen Advent angesagt

08.12.2017

Varel Rosa Glaskugeln oder weiße Hirsche, Zimt- oder Granatapfel-Marmelade, grellbunte Lichterketten oder Holzdeko: Jedes Jahr zu Weihnachten gibt es neue Trends. Wir haben einige in Varel aufgespürt und Experten gebeten, uns die beliebtesten Gesellschaftsspiele, Bücher für jedes Alter und Rezepte zu verraten. Und wir verraten auch, wer an wen in dieser Adventszeit in Varel Weihnachtsbäume verschenkt.

Leckeres aus dem Heiligen Land

Was Tekla Michel und Konfirmand Marlon Mondorf in der Adventsmarktbude der evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde auf dem Vareler Schlossplatz präsentieren, ist Granatapfelgelee – ein typischer Brotaufstrich aus Israel. Den gibt’s dort zu kaufen – neben Wein, Holzfiguren und Olivenöl aus der dortigen Region.

Tekla Michel verrät auch ihr Rezept:

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

- 400 ml Granatapfelsaft aus frischen Granatäpfeln (dazu Granatäpfel halbieren, mit einer Zitronenpresse auspressen und zwei Mal durchsieben)

- 350 ml Apfelsaft (oder auch Traube, Grapefruit, Quitte oder Orange)

- Saft von zwei Zitronen

- Gelierzucker 1 zu 2

- Alles zusammen vier Minuten lang kochen und anschließend abfüllen

Spannende Bücher

Die Büchertrends dieser Weihnachtszeit verrät Annette Steinsiek, Leiterin der Stadtbibliothek Varel. Der Renner bei den Kleinen ist die Bilderbuchreihe von der Kuh „Lieselotte“ von Alexander Steffensmeier. Ständig ausgeliehen ist die Reihe „Selection“ von Kiera Cass, in der Mädchenträume wahr werden. Um geplatzte Träume geht es in der neapolitanischen Saga von Elena Ferrante – dem Lieblingsbuch der Erwachsenen. Annette Steinsieks persönlicher Favorit ist der Klassiker „Hilfe die Hermanns kommen“ von Barbara Robinson.

Elegante Dekoration

Hirsche – am besten in Weiß – edle silberne oder goldene Kugeln: Wer seinen Weihnachtsbaum in diesem Jahr so schmückt, liegt im Trend. „Schlichte Eleganz ist angesagt“, weiß die Vareler Floristin Kerstin Ellrath. Die Farbe Rot ist rückläufig, stattdessen ist Rosa am Tannenbaum der Hit. Aber auch Nostalgisches hängt am Baum: pausbäckige Engel, griesgrämige Weihnachtsmänner und mundgeblasene Kugeln. Auch einen Tipp für diejenigen, die nicht alles neu kaufen wollen, hat Kerstin Ellrath parat: „Am besten das, was man noch hat, mit neuen Elementen kombinieren.“

Mit „Wonderful Dreams“ gibt es in diesem Jahr auch eine besondere Weihnachtsbaumaktion in Varel: Fünf Bäume sollen an alleinerziehende Eltern verschenkt werden, erklärt Asmara Kleßen, die das Projekt zusammen mit Bernd Damrose angeschoben hat. Wer auf einen Baum hofft, kann sich per E-Mail an wonderfuldreamsev@gmail.com melden, eine Nachricht bei Facebook an „Wonderful Dreams – eine Idee entsteht“ schicken, oder den Ausdruck im städtischen Kindergarten ausfüllen.

Kitschige Weihnachtsdeko

Wem die schlichte Eleganz in Weiß bei der Weihnachtsdeko in diesem Jahr zu langweilig ist, der findet in Varel natürlich auch noch andere Dekoartikel – wie zum Beispiel diese Lichterkette, die mit glänzenden Eulen geschmückt ist. Aber da hört es natürlich noch nicht auf; auch kunterbunte Lichterketten, welche mit weißen Federn, dicken weißen oder silbern glänzenden Kugeln sind angesagt. Das Wichtigste: Es muss funkeln und leuchten. Wer so etwas mag, wird in diesem Jahr auf jeden Fall auch fündig.

Angesagte Spiele

Schnelle Spiele aus runden Dosen sind zur Zeit laut Jörg Spanjer von Tabula Magica angesagt. Das Praktische an den Spielen aus der Blechdose: Man kann sie überall mit hinnehmen, sie sind schnell erklärt und die ebenfalls runden Karten haben keine Ecken, die abknicken können. Oft handelt es sich um abgewandelte Varianten schon bekannter Spiele. Meist wird simultan gespielt, so dass niemand auf seine Mitspieler warten muss. Außerdem im Trend liegen Action-Spiele aus Holz für den Küchen- oder Esszimmertisch, wie zum Beispiel „Klask“ oder „Bonk“.

Christopher Hanraets Varel / Redaktion Friesland
Rufen Sie mich an:
04451 9988 2504
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.