• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Kultur

Vereine kommen groß raus

03.09.2015

Varel Die Vereine sowie DRK, Feuerwehr und DLRG kommen beim Vareler Kramermarkt groß raus. Erstmals wird es Sonntag einen Tag der Vereine und Rettungsdienste geben, kündigte Marktmeister Harald Kaminski am Mittwoch bei der Vorstellung des Programms für den 249. Vareler Kramermarkt an.

Am Sonntag, 20. September, werden sich von 11 bis 18 Uhr mehr als 20 Vereine und Rettungsdienste in der Mühlenstraße, Drostenstraße und auf dem Marktplatz mit Informationen, Spielen und Aktionen präsentieren. Dabei sind unter anderem die Werbegemeinschaft, der Kinderschutzbund und Sportvereine. Zudem laden die Geschäftsleute von 12 bis 17 Uhr zum verkaufsoffenen Sonntag ein, und ab 11 Uhr kommen Schnäppchenjäger beim Flohmarkt auf ihre Kosten.

Auch die drei anderen Markttage haben es in sich. 60 Schausteller laden zum Marktvergnügen ein. Autoscooter, Break-Dancer und mehrere Kinderkarussells laden ein zum rasanten Fahrspaß. Ein Riesenrad wie im vergangenen Jahr wird es diesmal nicht geben, bedauert Kaminski.

Eröffnet wird das Fest für die ganze Familie am Freitag, 18. September, um 16 Uhr von Bürgermeister Gerd-Christian Wagner. Der Eröffnungsabend endet mit dem Höhenfeuerwerk der Schausteller.

Höhepunkt am Sonnabend ist die Oldtimerparade. Um 15 Uhr startet die Parade mit historischen Autos, Treckern, Motorrädern und Fahrrädern. Sie fahren durch ganz Varel und werden nach der Parade in der Fußgängerzone und der Windallee präsentiert. Zum dritten Mal findet am Sonnabend die Kramermarkts-Olympiade statt. Die Schausteller und die Marktverwaltung haben Institutionen und Sportvereine dazu eingeladen.

Der Sieger der letztjährigen Olympiade, die Werbegemeinschaft, wird ihren Sieg verteidigen. Start ist am Sonnabend um 19 Uhr beim Wendehammer der Drosten­straße.

Der Kramermarkt endet am Montag mit dem Familientag mit ermäßigten Preisen. Ab 15 Uhr laden Schausteller und Marktverwaltung zum Seniorennachmittag ins Tivoli an der Windallee ein.

Wegen des Kramermarktes werden ab Mittwoch, 16. September, 12 Uhr, die Windallee ab Kreuzung Rathaus, die Mühlenstraße ab Düstern­straße und die Drostenstraße ab Wendehammer gesperrt.

Traute Börjes-Meinardus
Varel
Redaktion Friesland
Tel:
04451 9988 2502

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.